Winterberg: Sport-Berühmtheit Dirk Braun verunglückt bei Schneemobil-Crash – im Sauerland ist er eine Legende

Winterberg: Zwei Männer erleiden einen Unfall mit einem Schneemobil – dabei stirbt eine Berühmtheit. (Symbolbild)
Winterberg: Zwei Männer erleiden einen Unfall mit einem Schneemobil – dabei stirbt eine Berühmtheit. (Symbolbild)
Foto: Max Maurer

Winterberg. Ein tödlicher Unfall spielt sich am Freitagmorgen in Winterberg ab. Zwei Männer prallen bei der Pistenarbeit mit einem Schneemobil gegen eine Skihütte.

Einer der beiden Männer wird danach schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der andere Mann stirbt noch vor Ort auf der Skipiste in Winterberg.

Wie die „Westfalenpost“ berichtet, handelt es bei dem Toten um die lokale, wie auch internationale Sport-Berühmtheit Dirk Braun.

+++ Winterberg/NRW: Polizei rüstet sich SO gegen Ansturm ++ Eifelgemeinden mit dringendem Appell an Schnee-Touristen +++

Winterberg: Sauerland-Legende hinterlässt Frau und Kinder

Um 10 Uhr morgens sind die beiden Männer aus Winterberg mit einem Schneemobil auf der Skipiste am Herrloh unterwegs. Aus bislang ungeklärten Ursachen verliert der Fahrer urplötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug und prallt mit dem Schneemobil gegen ein Kassenhaus.

-------------------------------------

Das ist Winterberg:

  • eine Kleinstadt im Rothaargebirge im Sauerland (NRW)
  • gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg
  • hat rund 12.600 Einwohner
  • ist ein beliebter Wintersportort
  • ist Austragungsort von Weltcup-Rennen im Bob- und Rodelsport international bekannt

-------------------------------------

Für den international erfolgreichen Sportholzfäller Dirk Braun endet dieser Unfall tödlich. Im Sauerland ist er eine Legende.

Er hinterlässt eine Frau und drei Kinder. Der 50-Jährige stirbt noch an der Unfallstelle. Als Sportholzfäller feierte er unter anderem nationale und internationale Erfolge.

Winterberg: Rettungshubschrauber im Einsatz

Dirk Brauns 52-jähriger Mitfahrer aus Lennestadt, führt unter anderem technische Arbeiten auf der Piste in Winterberg aus. Bei dem Unfall mit dem Schneemobil wird dieser schwer verletzt.

Gegen 11 Uhr fliegt ein Rettungshubschrauber den Pistenarbeiter daher in eine Klinik.

Wie es dem Verletzten mittlerweile geht und wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

-------------------------------------

Weitere News:

+++ Winterberg/Sauerland: SO ist die Lage vor Ort ++ Viele Wintersportgebiete bleiben gesperrt +++

+++ Sauerland: SEK-Einsatz in Menden – zwei Männer festgenommen +++

+++ Winterberg: Ansturm aus dem Ruhrgebiet – dieser bittere Grund spielt dabei eine große Rolle +++

-------------------------------------

Wie die Polizei nun wegen dieses Falles ermittelt, kannst du bei der „Westfalenpost“ nachlesen. (mkx)

 
 

EURE FAVORITEN