Achtung, es wird stürmisch! Wetter-Warnung für das gesamte Ruhrgebiet

Für Dienstagabend sind Sturmböen im Ruhrgebiet angekündigt. (Symbolbild)
Für Dienstagabend sind Sturmböen im Ruhrgebiet angekündigt. (Symbolbild)
Foto: Imago/Symbolbild
  • In der Nacht zum Mittwoch wird es stürmisch
  • Deutscher Wetterdienst warnt vor Windböen bis zu 80 km/h
  • Das sind die Wetter-Aussichten für den Mittwoch

Das Wetter spielt verrückt. Nach Schnee und Regen kommen nun starke Windböen auf das Ruhrgebiet zu. Der Deutsche Wetterdienst warnt am Dienstagabend bis zum Mittwochmorgen vor Windböen in mehreren Städten. Die Sturmböen sollen bis zu 80 km/h erreichen.

Die Böen erreichen Stufe eins von vier und sollen bis in die frühen Morgenstunden anhalten.

Wetterwarnung gleich für mehrere Ruhrgebietsstädte

Ab dem Abend soll es im westlichen Bergland zu steifen Windböen kommen. In der Nacht gebe es im Osten und Süden leichten Frost. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor den Windböen in den meisten Ruhrgebietsstädten.

Schon am frühen Abend soll es stürmisch auf den Straßen im Ruhrgebiet werden.

Betroffen sind die Städte:

  • Essen
  • Duisburg
  • Dortmund
  • Mülheim an der Ruhr
  • Bochum
  • Herne
  • Bottrop
  • Gelsenkirchen
  • Oberhausen

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essen: Straßenbahn rammt Twingo mit voller Wucht

Bistum Essen: Geniales Video für Weihnachts-Gottesdienste geht bei Facebook durch die Decke

• Top-News des Tages:

Waldorfschule lehnt Kind von AfD-Politiker ab – nun hagelt es Kritik

Kein „Anne Will“ in der ARD: Deshalb fiel die Talkshow am Sonntagabend aus

-------------------------------------

Frost, Nebel und Glätte auf den Straßen

Außerdem soll es in der Nacht zum Mittwoch vereinzelt Glätte durch überfrierende Nässe geben. Auch Nebel könnte für Autofahrer zur Gefahr werden.

Wetterdienst warnt vor herabfallenden Ästen

Dabei warnt der Deutsche Wetterdienst explizit vor herabfallenden Gegenständen und Ästen, besonders für Autofahrer könnten die Windböen gefährlich werden. Personen sollten sich möglichst nicht im Freien aufhalten und vorsichtig sein. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN