Wetter in NRW: Nach erster Schnee-Warnung im Revier – Wetterdienst warnt jetzt DAVOR

Am Mittwochabend war der erste leichte Schneefall im Revier angekündigt.  (Symbolbild)
Am Mittwochabend war der erste leichte Schneefall im Revier angekündigt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Jan Eifert

Das Wetter in NRW bleibt ungemütlich. Der Deutsche Wetterdienst warnt bis Ende der Woche: Es wird glatt im Ruhrgebiet! Und hinzu gesellte sich am Mittwoch die Warnung vor dem ersten Schnee im Revier. Doch auch einen Tag später reißen die winterlichen Wetter-Warnungen nicht ab.

Bis in den Abend sollte es am Mittwoch leichten Schneefall in Dortmund in Lagen über 200 Meter über Normalnull geben. Am Donnerstag ist zwar keine weiße Pracht angekündigt. Dafür warnt der Wetterdienst aber vor Frost und Windböen.

Wetter in NRW: Wetterdienst warnt vor Frost und Windböen

Frostig soll es demnach in der Nacht zu Freitag in Dortmund werden. Bis in die Morgenstunden (8 Uhr) musst du mit der Stufe 1 von 2 beim Frost rechnen.

Außerdem fegen in der Nacht Windböen der Stufe 1 (von 4) durch das Ruhrgebiet.

Diese Städte sind von der Wetter-Warnung betroffen:

  • Gelsenkirchen
  • Essen
  • Dortmund
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Mülheim
  • Bottrop

Diese Wetter-Warnung gilt ebenfalls bis 8 Uhr morgens.

Wetter in NRW: Wetterdienst warnt vor Schnee und Glätte im Ruhrgebiet

Vor Glätte warnte der Wetterdienst sowieso schon für die gesamte Woche. Die Warnung gilt für mehrere Städte im Ruhrgebiet:

  • Essen
  • Mülheim
  • Bochum
  • Dortmund

-------------------------

Mehr News:

Essen: Stadt will Traditionsmarkt plötzlich loswerden – Kunden sauer: „Zum Kotzen!“

Essen: Opa soll Enkel mehr als 100-mal missbraucht haben – doch der Prozess verläuft anders als erwartet

Oberhausen: Kleinkind (2) schwer verletzt und halbnackt auf Straße gefunden – was ist passiert?

Bottrop/Essen: Schock zu Neujahr – Andreas N. (50) fährt Amok und jagt Ausländer – Urteil gefallen!

-------------------------

Am Dienstag lagen die Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt. Ab dem Mittag ist es stärker bewölkt. Die Höchsttemperaturen lagen in NRW bei 5 bis 8 Grad. Bis Freitag werden Höchsttemperaturen von 5 Grad erwartet, außerdem soll es weiterhin regnen. Heißt also: Sowohl nachts als auch am Morgen kann es richtig glatt werden!

+++ Wetter in NRW: Wetterdienst warnt vor DIESEM Phänomen +++

Vielleicht wird sich die weiße Pracht aber auch schon bald in anderen Revier-Städten zeigen. Wir bleiben gespannt.

Wer es aber richtig winterlich haben will, kann am Wochenende ins Sauerland, denn: HIER soll es bis zu 25 Zentimeter Neuschnee geben! Die Schnellfallgrenze liegt bei 500 Metern.

Also, zieh' dich warm an! (pen, js)

 
 

EURE FAVORITEN