Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Gewitter-Front rollt heran – danach folgt die Mega-Wende

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Das Wetter in NRW ist in den vergangenen Tagen zum Abgewöhnen gewesen. Zuletzt zog eine Kaltfront mit Gewittern und Sturmböen durchs Land.

Auch am Samstag macht das Wetter in NRW keine besonders gute Laune. Doch danach folgt die große Wende.

Wetter in NRW: Warnung vor Gewitter und stürmischen Böen

Zu Beginn des Wochenendes setzt das Wetter in NRW den Trend der letzten Tage fort. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) musst du im Tagesverlauf mit einzelnen Gewittern rechnen.

Dazu gesellen sich immer wieder Graupelschauer und stürmische Böen mit Windgeschwindigkeiten um 75 km/h. Die Temperaturen erreichen dabei maximal 11 Grad.

In der Nacht auf Sonntag musst du dich insbesondere im Bergland bei bis zu -3 Grad auf glatte Straßen einstellen.

Mega-Wende beim Wetter in NRW

Doch die DWD-Meteorologen haben gute Nachrichten. Denn ab Sonntag beruhigt sich die Wetterlage.

Am Sonntag musst du vor allem im Nordosten von NRW noch mit einzelnen Schauern rechnen. Sonst bleibt es überwiegend trocken.

—————————

So entsteht eine Wettervorhersage:

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an, die übermittelt und ausgewertet werden

—————————

Und zu Beginn der Osterferien klettert das Thermometer sukzessive nach oben. Im Verlauf der Woche knackt die Temperaturen dann sogar wieder die 20-Grad-Marke in NRW!

Wetter-Jubel in NRW-Osterferien: Frühling kehrt zurück

Bis zu 12 Grad am Sonntag, 14 bis 18 Grad am Montag und am Dienstag ist es dann soweit. Da verwöhnt uns das Wetter nach DWD-Prognosen mit 18 bis 23 Grad in NRW!

—————————

Weitere Meldungen aus NRW:

Menschen mit mysteriösen Rucksäcken in NRW unterwegs – DAS ist der Grund

Osterferien in NRW setzen Schüler und Lehrer mächtig unter Druck – aus diesem Grund

Essen: Bäckermeister mit düsterer Prognose – gibt es DIESES beliebte Frühstücks-Produkt bald nicht mehr?

—————————

Und dieser Trend soll anhalten. Zwar soll es im Verlauf der Woche nicht mehr trocken bleiben. Aber die warme Winterjacke dürftest du ab Dienstag erst einmal wieder in den Schrank hängen können. (ak)