Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Experte bei Prognose unsicher – „Ein oder andere Überraschung“

Das Wetter in NRW bleibt in den nächsten Tagen grau – dennoch ist sich der Experte unsicher. Wird das Wetter Überraschungen bringen?

Wetter in NRW
u00a9 IMAGO / Frank Sorge

Wetter: So entsteht eine Wettervorhersage

Wie wird das Wetter gegen Ende Februar? Nachdem Experten sich in den vergangenen Wochen nicht ganz sicher waren, ob der Wintereinbruch nun vollkommen ausbleibt oder ob es vielleicht doch noch einmal so richtig kalt wird, herrschen Unsicherheiten. Wird sich doch noch eine weiße Schnee-Decke über die Straßen und Häuser in NRW legen oder hält der Frühling Einzug.

So viel steht fest: Die vorausgesagten Durchschnittstemperaturen für den aktuellen Monat wurde von Experten nach unten korrigiert. Anstatt zwei bis drei, soll es im Februar nun also nur 0,5 bis ein Grad wärmer sein als das sogenannte Klimamittel der vergangenen Jahre. Auch Meteorologe und Wetter-Experte Dominik Jung (wetter.net) wundert sich: „Vielleicht ist ja doch etwas im Busch.“ Ist es mit dem Winter-Wetter in NRW also doch noch nicht vorbei?

Wetter in NRW wird grau

In den nächsten Tagen wird es in NRW erst einmal wieder etwas ungemütlich. Die Sonne verzieht sich hinter grauen Wolken und stellenweise kann es zu Regenschauern kommen. Am Donnerstag erreichen die Temperaturen deshalb nur bis zu zehn Grad, vereinzelte Regenschauer sind möglich

Auch am Freitag bleibt es bewölkt und wechselhaft. Die Temperaturen steigen auf bis zu zwölf Grad. Wer allerdings gen Abend das Haus verlässt, sollte vorsichtig sein, denn es wird stürmisch (hier mehr dazu).


So wird das Wetter in NRW in den nächsten Tagen:

  • Donnerstag: 10 Grad bei grauem Himmel mit leichten Regenschauern
  • Freitag: Bis zu 12 Grad mit gelegentlichen Schauern und Sturm
  • Samstag: Bedeckter Himmel, zwischen 4 und 9 Grad, stellenweise mit Regen

Zum Samstag wird es langsam ruhiger. Die Wolken bleiben dicht, aber es wird kaum noch regnen, prognostiziert Jung. Im Westen von Deutschland können die Temperaturen zwischen sieben und zehn Grad erreichen.

Wetter in NRW: Kommt der Winter zurück?

Doch wie sieht es gegen Ende Februar und Anfang März aus? Im Vergleich zu diesen Monaten in den vergangenen Jahren soll der März nun also nur 0,5 bis ein Grad wärmer werden als die durchschnittliche Temperatur, die gemessen wurde.


Mehr News:


Laut Wetter-Experte bedeutet das „zumindest keinen extrem warmen März“. Einen Kälteeinbruch schließt der Meteorologe deshalb nicht aus: „Vielleicht bringt der März ja noch die ein oder andere Überraschung.“