Wetter in NRW: Woche beginnt heftig – HIER kann es sogar krachen

Auch in der nächsten Woche sollten die Menschen in NRW einen Regenschirm mitnehmen.
Auch in der nächsten Woche sollten die Menschen in NRW einen Regenschirm mitnehmen.
Foto: dpa

Dass der Frühling eigentlich schon vor knapp einem Monat angefangen hat, ist bisher kaum spürbar. So konnten wir bei dem aktuellen Wetter in NRW die dicken Jacken noch nicht in den Kleiderschrank verbannen.

Bei einem Blick auf die Wettervorhersage für NRW in der nächsten Woche bleiben die Frühlingsgefühle erneut auf der Strecke.

Wetter in NRW: Weiterhin keine Frühlingsgefühle

April, April, der macht, was er will – lange war diese Bauernweisheit nicht mehr so akkurat wie in diesem Jahr. Statt einem leckeren Eis in der Sonne und Grillen im Garten, ist es der andauernde Regen, mit dem das Wetter in NRW die Menschen auf Trab hält.

+++ NRW: Auto fährt an Bushaltestelle vorbei - dann feuern Unbekannte Schüsse ab +++

Leider verspricht auch die nächste Woche keine Besserung.

--------------------------------------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

--------------------------------------------------------

Die Woche startet am Montag bereits ungemütlich. Regenschauer und Temperaturen zwischen neun und 13 Grad haben noch Verbesserungspotenzial. Dienstag bleibt es mit Höchstwerten bis zu 18 Grad zunächst trocken.

Allerdings sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) starke Unwetter für die Mitte der Woche voraus. Vor allem im Bergland ist mit Regenschauern und Gewittern zu rechnen.

--------------------------------------------------------

Weitere Nachrichten aus NRW:

Corona in NRW: HIER findet vorerst kein Wechselunterricht statt

A3 in NRW: Hochzeitsgesellschaft macht Autokorso – nun folgen heftige Konsequenzen

Ausgangssperren in NRW: Das soll die Maßnahme bewirken

-------------------------------------------------------

Erst zum Wochenende sollen die Temperaturen etwas steigen und mancherorts lässt sich die Sonne blicken. Die Menschen müssen sich also noch ein wenig gedulden, bis der Mai vielleicht für besseres Wetter in NRW sorgt. (neb)