Wetter in NRW: Von wegen der Frühling naht – kühle Aussichten zum Wochenende!

Wetter in NRW: Das Wochenende bringt Sonnenstrahlen bei kalten Temperaturen. (Symbolbild)
Wetter in NRW: Das Wochenende bringt Sonnenstrahlen bei kalten Temperaturen. (Symbolbild)
Foto: imago images

Von wegen der Frühling kommt! Wer sich jetzt schon auf weitere frühlingshafte Radtour gefreut hat, der wird enttäuscht. Denn das Wetter in NRW wird noch einmal sehr kalt!

Experten haben jetzt sogar eine Warnung für das Wetter in NRW ausgesprochen.

Wetter in NRW: Wetterdienst warnte vor Glätte

In den vergangenen Tagen verwöhnte uns die Sonne mit ihrer Strahlkraft, doch der Winter ist meteorologisch noch längst nicht vorbei. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor gefährlicher Glätte und Schnee in NRW.

+++ NRW: Kita-Kind Greta erstickt – Erzieherin Sandra M. zu lebenslanger Haft verurteilt +++

Der Donnerstag war grau und nass, die Sonne ließ sich kaum blicken. Wegen des Regens und weil die Temperaturen jetzt wieder abfallen, warnten die Meteorologen des DWD vor überfrierender Nässe. Ab Mitternacht drohte die Gefahr nach starker Taubildung und Reifablagerungen.

------------------------------------------------------

Mehr Nachrichten aus NRW:

Mülheim: Polizist aus rechtsextremem Chat prügelte auf Mann aus dem Kosovo ein – fast wäre er damit davongekommen

Corona in NRW: Viele ärgern sich über den Lockdown – doch DIESE Schutzmaßnahme soll bestehen bleiben

Duisburg: Ausgerechnet „Feine Sahne Fischfilet“-Sänger mit Hitlergruß? Ex-AfD-Vorstand postete perfides Bild – das hat nun Folgen

------------------------------------------------------

In diesen Städten im Ruhrgebiet sollte es besonders hart werden:

  • Essen
  • Oberhausen
  • Duisburg
  • Dortmund
  • Bochum
  • Herne
  • Gelsenkirchen
  • Bottrop

Minustemperaturen in der Nacht in NRW

Zum Frost gesellten sich eisige Temperaturen von -1 bis -4 Grad in der Nacht zu Freitag. Im Bergland NRWs konnte es mancherorts auch schneien. Die Experten rechneten mit etwa ein bis drei Zentimeter Neuschnee.

Am Morgen sollte der Niederschlag regional nachlassen. Der Freitag startete heiter. Die Temperaturen klettern tagsüber auf 5 Grad in Essen. Die Rheinland-Städte Düsseldorf und Köln schaffen es bis auf 7 Grad.

Durchwachsenes Wetter in NRW zum Wochenende

Zu Beginn des Wochenendes können wir uns am Samstagmorgen über einige Sonnenstrahlen freuen. Allerdings wird die Wolkendecke besonders im Norden wieder dichter. Dabei begleiten uns Temperaturen zwischen 4 und 8 Grad.

Der Sonntag startet wieder mit einem sonnigen Morgen. Am Nachmittag ist jedoch vereinzelt mit Sprühregen zu rechnen. Dennoch stiegen die Temperaturen leicht auf 6 Grad und neun Grad im Rheinland an. (js)