Wetter in NRW: Starke Gewitter im Ruhrgebiet – HIER könnte es gleich ungemütlich werden

NRW: Der DWD warnt am Nachmittag vor Gewittern im Ruhrgebiet. (Symbolbild)
NRW: Der DWD warnt am Nachmittag vor Gewittern im Ruhrgebiet. (Symbolbild)
Foto: imago images

Jetzt ist das Sommer-Wetter in NRW erstmal endgültig vorbei! Nachdem das Wetter den Menschen in NRW vergangene Woche Sonne satt beschert hat, warnt der Deutsche Wetterdienst aktuell vor Unwettern.

Wetter in NRW: Es wird ungemütlich

Das Wetter in NRW ist am Donnerstag richtig ungemütlich. Ein Tiefausläufer mit Sturm, Regen und Gewitter zieht im Laufe des Tages über NRW hinweg.

Besondere Gefahr bestehe laut DWD zwischen 17.15 Uhr und 18 Uhr. Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achte also besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

---------------------------------------------------

Das ist der Deutsche Wetterdienst:

  • Bundesbehörde mit Sitz in Offenbach am Main (Hessen)
  • wurde 1952 gegründet
  • hat 2400 Angestellte
  • Leiter der Behörde ist Gerhard Adrian
  • betreibt 51 Wetterwarten und 131 automatische Wetterstationen

--------------------------------------------------------

+++ Wetter-Experten warnen vor Extrem-Sommer: Drohen uns monatelange Dürren und gewaltige Unwetter? +++

Wetter in NRW: Hier warnt der DWD

Im Ruhrgebiet warnt der Deutsche Wetterdienst vor allem am Nachmittag bis etwa 18 Uhr vor starkem Gewitter.

Folgende Städte sind von der Warnung betroffen:

  • Dortmund
  • Bottrop
  • Mülheim
  • Gelsenkirchen
  • Bochum
  • Oberhausen
  • Herne
  • Essen
  • Duisburg

Der DWD warnt dabei vor starken Gewittern der Stufe 2 von 4.

----------------------------------

Mehr Wetter-Themen:

Wetter in NRW: Neue Woche startet ungemütlich – doch das ist noch längst nicht alles ...

Wetter: Hitze-Alarm! Experte warnt eindringlich – so heiß war es HIER noch nie

-----------------------------------

Trotzdem bleibt das Sommer-Wetter NRW erstmal fern – laut Vorhersage wird das Wetter auch am Donnerstag und Freitag wechselhaft und stark bewölkt werden. (kv/pg)

 
 

EURE FAVORITEN