Wetter in NRW: Unwetter-Warnung! Nach der Sommer-Hitze wird es so richtig ungemütlich

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Beschreibung anzeigen

Das Wetter in NRW könnte für ein Wochenende aktuell nicht schöner sein. Das Thermometer knackt zum ersten Mal in diesem Jahr die 30-Grad-Marke und keine Wolke trübt den ersten richtigen Sommertag in diesem Jahr

Oder etwa doch? Denn das Wetter in NRW verheißt nicht lange Urlaubsstimmung. Schon bald wird es richtig ungemütlich.

Wetter in NRW: Der Samstag knackt die 35-Grad-Marke

Noch macht aber die Bewohner von NRW vor allem die Hitze zu schaffen. Am Samstag, 18. 06., wird es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) den ganzen Tag heiter und sonnig.

+++Wetter in NRW: Hitze-Alarm! HIER wird es Samstag am heißesten+++

Bei Temperaturen zwischen 31 und 36 Grad gibt es im ganzen Bundesland nur wenig Chancen auf Abkühlung. Allein ein zeitweiser mäßiger Wind aus Westen hilft da etwas.

+++Hitze in Deutschland: Heißester Tag des Jahres – knackt der Samstag die 40-Grad-Marke?+++

Wetter in NRW: Achtung am Sonntag – Gewittergefahr!

In der Nacht auf Sonntag, 19.06., wird es dagegen schon deutlich angenehmer. Temperaturen von 21 bis 15 Grad verheißen wenigstens eine ruhige Nacht. Auch einzelne Schauer im Ruhrgebiet helfen dabei, dass es sich etwas abkühlt.

Am Sonntag wird es dann jedoch schon wieder um einiges ungemütlicher an der frischen Luft. Zwar startet der Tag auch wieder mit Sonnenschein und nur ein paar Wolken am Himmel, von der knackigen Hitze am Vortag müssen wir uns jedoch verabschieden.

-----------------

Mehr zum Thema:

----------------

Die Höchsttemperaturen pendeln dann wieder zwischen 21 Grad und 29 Grad im Süden. Dazu kommt noch ein starker Wind aus Norden, der zu allem Überfluss Regen, Hagel und teils kräftige Gewitter mit sich bringen kann. (kk)