Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Nach Sturm „Ignatz“ – spätestens jetzt solltest du reagieren

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Tornado, gesperrte Bahnstrecken und abknickende Bäume: Das Wetter hat uns in NRW unter der Woche reichlich auf Trab gehalten.

Nach Sturm „Ignatz“ hat sich das Wetter in NRW jetzt beruhigt. Doch eine Entwicklung solltest du jetzt dringend auf dem Schirm haben.

Wetter in NRW: Jetzt ist Zeit zu reagieren

Sturm „Ignatz“ hat sich Mitte der Woche kräftig in NRW ausgetobt und damit zahlreiche Schäden verursacht. Welche Folgen Sturm „Ignatz“ in NRW hatte, kannst du hier nachlesen >>>

Wer seine Pflanzen auf dem Balkon vor dem ersten schweren Herbststurm des Jahres nicht in Sicherheit gebracht hat, sollte spätestens jetzt reagieren.

Denn jetzt wird es nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bitterkalt in NRW – vor allem nachts. Wer noch immer Kräuter oder frostempfindliche Pflanzen auf dem Balkon stehen hat, sollte sie jetzt definitiv hereinholen – insbesondere in höheren Lagen NRWs.

—————–

Die Temperaturen in NRW in den nächsten Tagen:

  • Samstag: 10 bis 14 Grad, nachts im Bergland bis -1 Grad
  • Sonntag: 12 bis 15 Grad, nachts im Bergland stellenweise Frost
  • Montag: 13 bis 15 Grad, nachts Abkühlung auf 5 Grad
  • Dienstag: 12 bis 14 Grad, nachts im Bergland bis 2 Grad

—————–

Wetter in NRW beschert uns goldene Herbsttage

Tagsüber klettern die Temperaturen jedoch in den kommenden Tagen nach DWD-Angaben in den zweistelligen Bereich. Nachts und in den frühen Morgenstunden sollten Autofahrer jedoch besonders vorsichtig sein: Denn tiefe Nebelfelder sorgen für Sichtweiten unter 150 Metern, warnt der Wetterdienst.

Bei einem Feuereinsatz am Samstagmorgen brachte der Nebel besondere Probleme. Mehr dazu hier >>>

Wenn sich der Nebel in den Morgenstunden verzieht, können wir uns am Wochenende in NRW über sonnige Herbsttage freuen. Dabei bläst zwar noch immer ein herbsttypischer Wind, doch es bleibt regenfrei.

—————–

Weitere Meldungen aus NRW:

Herbstferien in NRW gehen zu Ende: Zum Schulstart gelten jetzt diese Regeln

Schädling verletzt Hund in NRW schwer – irre, wieviel Geld der Tierarzt jetzt verlangt

Flughafen Düsseldorf: Lebensgefahr! HIER solltest du auf gar keinen Fall parken

—————–

Einem ausgedehnten Herbstspaziergang steht also am Wochenende nichts im Wege.

Erst am Montag müssen wir uns in NRW dann wieder vereinzelt auf Regen einstellen. Dafür liegen die Temperaturen tagsüber im milden Bereich. (ak)