Wetter in NRW: Nach lauen Sommertagen – am Wochenende droht der große Knall

Das Wetter in NRW wird am Samstagabend ungemütlicher.
Das Wetter in NRW wird am Samstagabend ungemütlicher.
Foto: imago images / Overstreet

Zugegeben: Hochsommer fühlt sich anders an. Trotzdem war die zurückliegende Woche mit Temperaturen um die 25 Grad auszuhalten.

Doch am Wochenende könnte das Wetter in NRW ungemütlich werden.

Wetter in NRW: Am Samstagabend droht der große Knall

Am Samstag wird das Wetter in NRW zunächst wechselnd wolkig, später werden die Wolken dichter. Auch Schauer kann es laut Deutschem Wetterdienst im Laufe des Tages geben. Die Höchstwerte liegen zwischen 24 und 27 Grad.

Am Abend droht dann der große Knall. In der Nacht zum Sonntag wird es stark bewölkt und schauerartiger, heißt es vom DWD. Örtlich kann es zeitweise kräftig regnen.

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Auch Starkregen möglich

Der Deutsche Wetterdienst spricht sogar von einzelnen, eingelagerten Gewittern und mehrstündigem Starkregen. Die Temperaturen sinken dann auf 17 bis 15 Grad.

------------------------

Mehr News aus NRW:

++ Sauerland: Rassismus-Vorwürfe! Dorf trägt tatsächlich DIESEN Namen ++

++ A2: Corvette-Fahrer flüchtet über die Autobahn – seine Begründung ist absurd ++

++ Razzia in Gelsenkirchen: Polizei-Hundertschaft stürmt Laden – das steckt dahinter ++

------------------------

Auch der Sonntag beginnt regnerisch. „Kachelmannwetter“ warnt vor zahlreichen Gewittern in Deutschland.

Ab Montag wird es wieder wärmer

Im Tagesverlauf lockert es sich aber in NRW auf. Am Montag wird es dann wieder wärmer. Rechtzeitig zum Start in die neue Arbeitswoche steigen die Temperaturen auf 23 bis 27 Grad. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN