Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Hitzewelle kommt! Dann wird es gefährlich

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

Egal ob Sturm, Starkregen oder Gewitter: Extremwetter kann lebensgefährlich sein. Deshalb solltest du einige Tipps beachten.

Das Wetter in NRW hat am Wochenende richtige Sommer-Stimmung verbreitet. Für Anfang der kommenden Woche sehen die Prognosen sogar noch besser aus.

Mit Temperaturen jenseits der 30 Grad kann gerechnet werden. Doch bleibt das Wetter in NRW nicht nur bei blauem Himmel und Sonnenschein. Zeitweise kann es ganz schön gefährlich werden.

Wetter in NRW: 30-Grad-Marke könnte nächste Woche geknackt werden

Nach Temperaturen von maximal 25 Grad erwartet die Menschen in NRW zu Wochenbeginn Sommerwetter mit Sonnenschein und Hitze.

—————

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt – so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

—————

Die 30 Grad-Marke werde geknackt, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag in Essen. Zur Wochenmitte nehme allerdings die Schauer- und Gewitterneigung zu.

Wetter in NRW: Zu Wochenbeginn viel Sonne und wenig Wolken

Am Montag gibt es laut DWD viel Sonne und lediglich ein paar Quellwolken – bei Höchsttemperaturen von 26 Grad in Ostwestfalen und 30 Grad am Rhein.

+++Urlaub an der Ostsee: Menschen trauen sich nicht ins Meer – weil DAS im Wasser schwimmt+++

Auch am Dienstag bleibe es trocken. Allerdings sei es zeitweise wolkig, so dass die Temperaturen wieder ein wenig sinken. Am Mittwoch klettern sie der Meteorologin zufolge wieder auf 28 bis 32 Grad.

Wetter in NRW: Achtung vor Gewittern!

In der Nacht auf Donnerstag seien im Westen bereits Regen und Gewitter nicht ausgeschlossen.

—————

Mehr News:

—————

Bei schwüler Luft und Temperaturen von 31 bis 33 Grad deuten sich im Tagesverlauf überall im Land Schauer und Gewitter an. Auch Unwetter seien lokal möglich. (kk/dpa)