Wetter in NRW: Hitzewelle rollt an – düstere Prognose für das Wochenende

Das Wetter in NRW ist zunächst noch sehr sonnig und warm.
Das Wetter in NRW ist zunächst noch sehr sonnig und warm.
Foto: imago images/Christian Spicker

Während das Wetter in NRW in den nächsten Tagen bis inklusive Freitag äußerst sonnig und warm sein soll, sagen Meteorologen für das Wochenende düstere Prognosen voraus.

Denn das Wetter in NRW ändert sich am Wochenende abrupt!

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?
Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter in NRW ändert sich am Wochenende

In den nächsten Tagen knacken die Temperaturen in Nordrhein-Westfalen voraussichtlich die 30-Grad-Marke.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wetter: Experte vermutet Katastrophen-Szenario im Sommer 2020! „Diese Prognose macht wirklich Angst“

Hund: Schock-Bilder! Tier wird mitten in der Düsseldorfer Innenstadt gegrillt

Urlaub an der Ostsee: Gefährliche Entdeckung auf Usedom – sogar für deinen Hund könnte es kritisch werden

-------------------------------------

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mitteilte, sollen die Höchstwerte am Freitag im Rheinland bei bis zu 36 Grad liegen.

Donnerstag und Freitag sind Spitzenwerte bis 36 Grad drin

Der Donnerstag startet bereits sonnig und trocken, die Temperaturen liegen zwischen 24 und 28 Grad. Am Freitag wird es laut DWD dann „ganztags sonnig und heiß“ bei Höchstwerten zwischen 31 Grad in Westfalen und 36 Grad im Rheinland.

Am Samstag ziehen dann erste Wolken über Nordrhein-Westfalen auf.

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an
  • Diese werden ausgewertet und und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand

---------------------------

+++Corona: Erster deutscher Corona-Patient meldet sich zu Wort – „Das ist für mich bis heute ...“+++

Wochenende gewittrig

Laut Vorhersage kann es gebietsweise zu Gewittern mit Starkregen und Hagel kommen. Die Höchstwerte liegen zwischen 30 und 33 Grad.

Am Sonntag soll es dann deutlich abkühlen und weiterhin regnen. Vereinzelt sind auch am Sonntag noch Gewitter angekündigt. (dpa/fb)

 
 

EURE FAVORITEN