Wetter in NRW: Hitze-Wahnsinn – und es kommt noch viel heftiger

Das Wetter in NRW gibt im August nochmal alles. (Symbolfoto)
Das Wetter in NRW gibt im August nochmal alles. (Symbolfoto)
Foto: imago images / MedienServiceMüller

Puh, das kann ja was werden mit dem Wetter in NRW...

Hitze-Wahnsinn in NRW! Die Temperaturen klettern in die Höhe, Arbeiten im Freien wird zur Qual und zu Hause oder im Büro kann es nicht kühl genug sein: Der August beschert NRW nochmal Rekord-Hitze. Und das wird wohl auch vorerst so bleiben.

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?
Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) voraussagt, wird die 30-Grad-Marke ab Mittwoch regelmäßig überschritten. Sprecher Andreas-Friedlich: „Und das bleibt voraussichtlich auch so bis zum 13. August.“

Wetter in NRW: Hitze-Wahnsinn steht bevor

Wer im Rheinland wohnt, könnte den Sommer-Jackpot geknackt haben. Satte neun Tage in Folge mit 30 Grad und mehr könnte es geben, ohne zwischenzeitliche Abkühlung. Es sei dort sogar möglich, dass das Thermometer an sechs Tagen in Folge auf 35 Grad steigt! Die ungewöhnlich lange Hitzewelle ist zudem durch Trockenheit geprägt – mit Folgen für die Natur.

DWD-Sprecher Friedrich: „Die extreme Dürre in der Mitte Deutschlands droht sich zu verschlimmern, die Waldbrandgefahr steigt noch weiter.“ Es sei außer einigen Hitzegewittern nicht mit Niederschlägen zu rechnen.

Ab Samstag drohen Tropennächte

Und es kommt noch viel heftiger, denn ab Samstag drohen uns Tropennächte! Nachts soll es dann nicht unter 20 Grad werden. Laut DWD könne es dann an vielen Orten zu Hitzewarnungen kommen.

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Am Donnerstag liegen die Höchstwerte in NRW laut DWD zwischen 30 bis 34 Grad, in Hochlagen immerhin noch um 28 Grad. Am Freitag wird es dann sogar etwas wärmer, dann kann es bis zu 36 Grad warm werden! Kleiner Trost: Aus östlicher Richtung könnte voraussichtlich ein schwacher Wind wehen.

---------------------------

Mehr News aus NRW:

++ NRW: Heftige Kritik an Entscheidung! Weil Armin Laschet nach Griechenlandreise ... ++

++ Essen: Extrem hohe Müllgebühr! DARUM musst du hier mehr zahlen als woanders ++

---------------------------

Wochenende wird's nochmal richtig heiß

Wer am Wochenende eine Grillparty plant, kann sie zumindest wegen des Wetters durchaus in Angriff nehmen, denn: In ganz NRW wird es richtig heiß, es kann bis zu 37 Grad werden! Die Tiefsttemperatur liegt gerade mal bei 21 Grad.

---------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Kate Middleton: Überraschende Enthüllung – sie ist... ++

++ Maddie McCann: Christian B. bald wieder auf freiem Fuß? Eine andere Straftat könnte es möglich machen ++

++ Urlaub an der Nordsee: Putzfrau betritt Wohnung auf Sylt – und kann nicht glauben, was sie vorfindet ++

---------------------------

Da heißt es also nur: viel trinken und für Abkühlung sorgen. Denn der Sommer 2020 will anscheinend nochmal alles geben. (mg)

 
 

EURE FAVORITEN