Essen

GRAUgust! So trostlos wird das NRW-Wetter in den kommenden Tagen

Trostlos und grau: An diesen Anblick müssen wir uns in den kommenden Tagen gewöhnen.
Trostlos und grau: An diesen Anblick müssen wir uns in den kommenden Tagen gewöhnen.
Foto: imago/Jan Eifert

Essen. Erleben wir nach dem Super-Sommer nun für den Rest des Monats einen GRAUgust?

Wochenlang bescherte uns dieser Sommer ein herrliches Wetter: Sonnenschein, hohe Temperaturen, strahlend blauer Himmel – doch damit ist jetzt vorerst Schluss!

In den kommenden Tagen ist Grau die bestimmende Farbe am Firmament, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD). Wolken, Regen, neblig-trüb – der Wochenanfang kommt ungemütlich und trostlos daher.

Wetter in NRW: Wolken prägen das Bild

Demnach bliebe es den gesamten Montag in Nordrhein-Westfalen stark bewölkt. Stellenweise fallen Regenschauer, an einigen Orten bildet sich Nebel. Die Temperatur-Höchstwerte liegen tagsüber bei 23 bis 27 Grad.

Auch Dienstag bleibt es stark bewölkt bei ähnlichen Höchstwerten. Immerhin: Der DWD geht davon aus, dass der Dienstag in NRW meist ohne Niederschlag auskommt.

Ähnliches Bild am Mittwoch: Die Sonne versteckt sich hinter einer dicken Wolkendecke. Regnen soll es aber nicht. Die Höchstwerte steigen leicht an auf bis zu 28 Grad.

---------------------------

Top-News des Tages:

--------------------------

Milde Luft am Wochenende

Zum Wochenende kühlt es in NRW deutlich ab. Freitag, Samstag und Sonntag sollen die Temperaturen nur selten die 20-Grad-Marke knacken. Nachts fallen die Temperaturen sogar auf unter 10 Grad.

Wetter-Umschwung lässt Grill-Fans in Duisburg jubeln

Auch wenn die Wetter-Prognose für die kommenden Tage nicht wirklich rosig ist, dürfen sich zumindest die Grill-Fans in Duisburg freuen. Das örtliche gab seinen Einwohnern nun Entwarnung in Bezug auf das Grillen mit Holzkohle. „Die Gefahrenlage hat sich aufgrund der Wetterlage gebessert. Der Appell, auf jegliches Grillen mit Holzkohle zu verzichten wird deshalb aufgehoben“, teilte die Stadt mit (hier alle Infos).

Bochumer Ärztin verrät: Darum kommen bei der Hitze so viele Menschen zu mir

Die ewige Hitze hatte zuletzt vielen Menschen zu schaffen gemacht. Eine Bochumer Ärztin verriet uns nun, mit welcher Erkrankung die Patienten in diesem Sommer besonders oft zu ihr kamen (hier die Einzelheiten).

Wegen Hitze: Naturphänomen in NRW

Durch die Hitze kam es in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr zu einem besonderen Naturphänomen. An Rhein und Ruhr vermehrte sich plötzlich eine Tierart, die man in dieser Region eigentlich nicht allzu oft zu sehen bekommt (hier die Hintergründe).

Wetter-Chaos bei Backstreet-Boys-Konzert: Absage und verletzte Fans im Krankenhaus

Mit ganz anderen Wetter-Problemen hatten nun die Backstreet Boys zu kämpfen. Ein Konzert der Kultband wurde wegen eines Unwetters abgesagt. Dieses sorgte auch dafür, dass mehrere Fans verletzt ins Krankenhaus mussten (hier die Details).

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen