Essen

Wetter in Essen, Duisburg, Bochum und Co.: Unwetterwarnung! In NRW gibt's die Retourkutsche für die große Hitze

Das Wetter in NRW wird am Mittwoch äußerst ungemütlich.
Das Wetter in NRW wird am Mittwoch äußerst ungemütlich.
Foto: imago/Westend61

Essen. Folgt der großen Hitze das böse Gewitter?

Während der Dienstag in Deutschland wohl zum heißesten Tag des Jahres wird, sollen am Mittwoch Unwetter über NRW hinwegfegen. Das meldet der Deutsche Wetter-Dienst (DWD).

Wetter in NRW: Dienstag noch schön, aber dann…

Am Dienstag bleibt es demnach in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens heiter und trocken – bei Temperaturen von bis zu 34 Grad. In anderen Regionen der Bundesrepublik steigen die Temperaturen auf bis zu knapp 40 Grad und bescheren Deutschland den wohl heißesten Tag des Jahres.

Doch schon am Dienstagabend soll es in manchen Gebieten von NRW die Retourkutsche für die große Hitze geben. In Westfalen und im Bergland sind Gewitter mit Starkregen möglich.

-------------------

Mehr Themen:

Top-News:

-------------------

Mittwoch: Unwetterwarnung in NRW

In der Nacht zu Mittwoch ziehen dann von der Eifel her starke Gewitter über NRW. Der DWD warnt: Punktuell sei unwetterartiger Starkregen möglich. In Gewitternähe könne es zudem zu Sturmböen kommen. Die Temperaturen sinken in den Städteregionen auf 28 Grad, im Bergland auf bis zu 24 Grad.

+++ „Es heizt einfach immer weiter auf“: Die Hitzewelle bricht nicht ab – Meteorologe mit deutlicher Prognose +++

In der Nacht lässt der Niederschlag dann nach. Am Donnerstag bleibt es trocken und die Temperaturen klettern wieder auf 30 Grad.

Traumwetter zum Start ins Wochenende

Freitag zeigt sich das Wetter dann wieder von der Seite, die wir seit Wochen gewohnt sind: Strahlender Sonnenschein, kaum Wolken am Himmel, 32 Grad. So soll es auch am Samstag bleiben.

Seit vielen Wochen beschert ein Hoch den Menschen in Deutschland eine Menge Sonne und Temperaturen oberhalb der 30-Grad-Grenze. Schon im April und Mai war es ungewöhnlich heiß gewesen. So heiß wie in diesem Jahr sei es im April und Mai seit Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nie gewesen.

Allerdings hatte es im April und Mai auch mehrere heftige Unwetter in ganz Deutschland gegeben. Rekordhitze und extreme Unwetter - sehen wir dieses Spektakel nun erneut? Die kommenden Tage werden es zeigen. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN