Wetter-Experte warnt vor heftigem Temperatursturz – „Alarm!“

Das Wetter wird eisig in NRW und ganz Deutschland. Zeit, die dicke Winterjacke rauszusuchen. (Symbolbild)
Das Wetter wird eisig in NRW und ganz Deutschland. Zeit, die dicke Winterjacke rauszusuchen. (Symbolbild)
Foto: imago/ Rene Traut

Hach, was war das nur für ein goldener Oktober! Zwar schien nur selten die Sonne, dafür war das Wetter mild und die warme Jacke konntest du getrost zuhause lassen. Und wenn sich die dunklen Wolken verzogen hatten, war es sommerlich warm. Doch damit soll bald Schluss sein. Wetter-Experte Dominik Jung kündigt einen krassen Temperatursturz für Deutschland an und der trifft auch NRW.

Mit dem goldenen Oktoberwetter ist nach dem Wochenende Schluss, verkündet der Meteorologe auf seinem Twitter-Kanal von wetter.net. In der kommenden Woche wird es zehn Grad kälter, macht er deutlich. „Die Temperaturen rauschen runter.“ Der lang angekündigte Temperatursturz kommt. Das Wetter in NRW bereitet sich auf den Winter vor.

Wetter in NRW: Temperatursturz kommt

Den Voraussagen nach wird es am nächsten Mittwoch frostig in Deutschland. Minusgrade werden dann in der Nacht gemessen, wobei es im Westen Deutschlands nicht ganz so eisig wird. In Ostwestfalen sinken die Temperaturen schon ab, aber an Rhein und Ruhr kannst du noch mit Werten bis 5 Grad rechnen. „Es gibt Blümchen-Alarm!“, empfindliche Pflanzen solltest du spätestens am Wochenende in die Wohnung holen.

In der Halloween-Nacht zu Allerheiligen wird es aber auch in NRW ungemütlich. Bis zu -3 Grad könnte dein Thermometer dir dann in der Nacht anzeigen.

Doch noch musst du nicht frieren.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wetter: Irre Winter-Prognose verunsichert – Kachelmann reagiert

Hunde gerettet: Tiere erlebten unfassbares Leid – Bilder schockieren

• Top-News des Tages:

Meghan Markle bricht mit eiserner Royal-Regel – Experte entsetzt

Netflix-Schock: Für einige Kunden könnte es bald sehr teuer werden

-------------------------------------

Noch am Mittwoch hat das nächste Hoch mit dem Namen Nicola Deutschland voll im Griff. Bis zu 23 Grad sind da sogar im Süden drin, da warme Luft aus Afrika nach Europa strömt. Nicola bringt sonniges und trockenes Wetter mit.

Schlimmes Unwetter am Mittelmeer - mindestens drei Todesopfer

Ganz anders übrigens in Spanien und Italien: Die schweren Unwetter im Mittelmeerraum haben für Überschwemmungen mit Todesopfern gesorgt. Dort sind laut Jung 400 bis 500 Liter pro Quadratmeter Regentropfen vom Himmel gekommen.

Doch in Deutschland gibt es aktuell „ruhiges goldenes Oktoberwetter“ mit 13 bis 15 Grad im Norden, 18 bis 20 Grad in der Mitte Deutschlands, 21 bis 23 Grad im Süden. „Das ist eine ungewöhnliche Wärme“, ordnet der Wetter-Experte ein.

+++Wetter: Irre Winter-Prognose verunsichert – Kachelmann reagiert+++

Und auch am Donnerstag erwartet uns ein bunter Mix, mal Sonne mal Wolken, mal Nebelfelder. Am Freitag wird es dann kälter (12 bis maximal 18 Grad) und Samstag kommt der Regen.

Am nächsten Dienstag erreichen die Temperaturen dann nur noch Höchstwerte von 6 bis 11 Grad.

Dominik Jung verdeutlicht auch am Donnerstag noch einmal, wie unfassbar heftig der Temperatursturz im Süden Deutschlands ist. Am Dienstag wurden dort 25 Grad gemessen, nächsten Mittwoch sind es dann 20 Grad weniger! Es wird also Zeit für dicke Winterjacken! (js)

 
 

EURE FAVORITEN