Alle Fahrstreifen nach Unfall auf A1 wieder frei

Auf der A1 Dortmund Richtung Münster hat es einen Auffahrunfall gegeben. Die Fahrstreifen sind wieder frei.
Auf der A1 Dortmund Richtung Münster hat es einen Auffahrunfall gegeben. Die Fahrstreifen sind wieder frei.
Foto: Friso Gentsch/Archiv
Nach einem Auffahrunfall war die A1 von Dortmund nach Münster am frühen Donnerstagmorgen teilweise gesperrt. Alle Fahrstreifen sind wieder frei.

Dortmund.. Auf der A1 Dortmund Richtung Münster hat es zwischen den Anschlussstellen Hamm/Bergkamen und Hamm-Bockum/Werne am frühen Donnerstagmorgen einen Auffahrunfall gegeben. Laut Polizei ist ein Auto auf einen Lkw aufgefahren. Dabei sei ein Mensch verletzt worden.

Die Autobahn musste für die Aufräum- und Bergungsarbeiten am Morgen teilweise gesperrt werden. Laut Polizei Dortmund lagen Trümmerteile auf beiden Fahrbahnen. Die Autobahnmeisterei war vor Ort, um ausgelaufenen Kraftstoff zu beseitigen.

Laut WDR-Verkehrsstudio sind alle Fahrstreifen wieder frei. Der Verkehr staute sich infolge der Sperrung gegen 9.30 Uhr ab dem Kamener Kreuz auf vier Kilometern Länge.

EURE FAVORITEN