Flughafen Düsseldorf: Viele Weihnachts-Urlauber erwartet – Airport mit nützlichen Tipps für Reisende

Das sind unsere Flughäfen in NRW

Das sind unsere Flughäfen in NRW

Jedes Jahr starten oder landen mehrere Millionen Passagiere an deutschen Flughäfen. Im Jahr 2020 wurden an deutschen Flughäfen 247,8 Millionen Passagiere befördert. Viele von ihnen auch von NRW aus. Doch welche Flughäfen gibt es in NRW? Wir zeigen sie euch.

Beschreibung anzeigen

An Weihnachten mit einem Cocktail in der Hand bei sommerlichen Temperaturen am Strand liegen? Für viele Menschen in Deutschland eine verlockende Vorstellung. Auch der Flughafen Düsseldorf erwartet an den Feiertagen einen hohen Andrang.

Damit die Reise für die Urlauber von Beginn an zu einem angenehmen Trip wird, gibt der Flughafen Düsseldorf nun wichtige Tipps.

Flughafen Düsseldorf erwartet viele Weihnachts-Urlauber

Nur noch wenige Tage dann steht Weihnachten und der Jahreswechsel vor der Tür. Für viele Menschen auch die Zeit für Urlaub.

Die Liebsten schnell eingepackt und los geht es mit dem Flieger aus dem nasskalten Deutschland ins warme und trockene Ausland. Laut dem Flughafen Düsseldorf gehören in diesem Winter die kanarischen Inseln, Mallorca, Hurghada (Ägypten) und Antalya (Türkei) zu den beliebtesten Urlaubszielen.

Der Airport erwartet während der kompletten Ferien, vom 24. Dezember 2021 bis zum 9. Januar, insgesamt rund 439.000 Passagiere. Das ist immer noch lange nicht zu viel wie in den Zeiten vor Corona, aber es sei bereits das Vierfache im Vergleich zum Vorjahr.

----------------------------

Das ist der Flughafen Düsseldorf:

  • Eröffnung am 19. April 1927
  • der „Düsseldorf Airport“ (DUS) zählt mit rund 25 Millionen Passagieren zu den Top 3 der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands (nach Frankfurt a.M. und München)
  • 77 Fluggesellschaften verbinden ihn mit über 200 Zielen in etwa 55 Ländern
  • wichtigster Flughafen in NRW
  • hat mit einer Höhe von 87 Metern den höchsten Tower Deutschlands

----------------------------

Auf den hohen Andrang reagiert der Flughafen mit verstärktem Personal. Doch auch Reisende sollten sich vorab gut vorbereiten.

DAS solltest du wissen vor deinem Abflug

Das Corona-Virus hat die Menschen weiterhin voll im Griff und bestimmt auch unsere Urlaubspläne weitgehend. Deshalb sollten sie alle Reisenden vorab gut über die Einreisebedingungen in ihrem Wunschurlaubsziel informieren.

Zudem rät der Airport genügend Zeit einzuplanen und beim Check-In die erforderlichen Reiseunterlagen bereits griffbereit zu halten. Dennoch könne es nicht immer verhindert werden, dass es an den Sicherheitskontrollen zu Stau komme. Damit die Wartezeit so kurz wie möglich gehalten wird, sei aber auch jeder Passagier zu einem gewissen Teil selbst verantwortlich. Deshalb appelliert die Bundespolizei ebenfalls nochmal, dass nur ein Handgepäckstück mitgenommen und auf den Mindestabstand geachtet werden soll.

----------------------------

Mehr News zum Flughafen Düsseldorf:

Flughafen Düsseldorf: Bitter! Männer dürfen wegen fehlendem Impfstoff nicht einreisen

Flughafen Düsseldorf: Blindgänger gefunden! Stadt gibt Entwarnung für Reisende

----------------------------

Wer vorab noch einen Test benötigt, kann das auch am Airport Düsseldorf machen. Zwei Testzentren stehen den Passagieren dafür zur Verfügung. Von Antigen-Schnelltests und verschiedenen PCR-Test sei alles möglich. Das eine Testzentrum sei auf der Ankunftsebene im Terminal ist noch bis einschließlich 31.12.2021 erreichbar. Das andere Testzentrum bleibt auch darüber hinaus offen. Es lässt sich auf der Abflugebene im Terminal sowie im Drive-Through im Parkhaus 3 finden. Rund um die Uhr können dort kostenlose Corona Schnelltests gemacht werden.

Danach steht einem sorgenfreien und entspannten Weihnachtsurlaub hoffentlich nichts mehr im Weg. (cg)