WDR-Kultmoderatorin Sabine Heinrich plaudert in TV-Sendung ein pikantes Geheimnis aus

Sabine Heinrich nimmt als der zweiten Folge der WDR-Show „Geheimniskrämer“ teil.
Sabine Heinrich nimmt als der zweiten Folge der WDR-Show „Geheimniskrämer“ teil.
Foto: Imago

Köln. Sabine Heinrich gehört sicher zu den bekanntesten Moderatorinnen des WDR. Zwischen 2001 und 2016 moderierte sie beim Radiosender Einslive, mittlerweile arbeitet sie bei WDR 2.

Nun ist sie das Ruhrgebietskind zu Gast in der WDR-Show „Geheimniskrämer“. Dort plaudert sie ihr „größtes Geheimnis“ aus. Die Geschichte spielt in Heinrichs Heimat, der Revier-Stadt Unna. Darüber berichtet der „Express“.

Sabine Heinrich bricht in das Freibad von Unna ein

Heinrich war damals mit ihrer Freundin Ingrid an einem heißen Sommertag unterwegs, als sie auf der Suche nach Abkühlung das Freibad von Unna aufsuchen. Das hat allerdings schon geschlossen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann (24) rast mit Blaulicht und 100 km/h durch Mönchengladbach und gefährdet Menschen - der Grund schockiert

Dramatische Zunahme von schweren LKW-Unfällen an Stauenden: So will die NRW-Regierung jetzt handeln

• Top-News des Tages:

Essener Tafel: Warum Oberbürgermeister Kufen den Aufnahme-Stopp für Ausländer verteidigt

Borussia Dortmund: Shitstorm gegen Mats Hummels - Bayern-Fans wollen ihn nach diesem Tweet zurück zum BVB schicken

-------------------------------------

Sabine Heinrich und ihre Freundin suchen sich aber „ihren Weg“, brechen also in die Freibad ein. Allerdings sind sie da bei weitem nicht die Ersten mit dieser Idee. Auch viele andere Menschen sind auf der Suche nach Abkühlung bereits in das Freibad eingebrochen.

Spätere WDR-Moderatorin wird von der Polizei erwischt

Irgendwann wird es so laut, dass Anwohner offenbar die Polizei rufen. Als die Beamten anrücken, hauen die illegalen Bad-Besucher ab. Sekunden später sei die Polizei aufgetaucht, habe das Bad durchsucht, erzählt Heinrich.

Sie und ihre Freundin verstecken sich - 20 Minuten lang, aber letztlich ohne Erfolg. Sabine Heinrich und ihre Freundin werden entdeckt: „Ich habe dem Polizisten erstmal gesagt, er solle sich umdrehen, damit ich mich anziehen kann.“ Denn die Moderatorin mit der süßen Zahnlücke badete offenbar nackt.

Die Folge von „Geheimniskrämer“ wird am Sonntag im WDR-Fernsehen ausgestrahlt. Neben Sabine Heinrich sind auch Steffen Hallaschka, Sara Nuru und Ludwig Trepte zu Gast. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN