Warntag 2020: DESWEGEN heulen heute bundesweit die Sirenen

Warntag 2020: Am Donnerstag heulen bundesweit die Sirenen. (Symbolbild)
Warntag 2020: Am Donnerstag heulen bundesweit die Sirenen. (Symbolbild)
Foto: imago images / localpic

Am Donnerstag findet der bundesweite Warntag 2020 statt. In dieser Form ist es das erste Mal, dass in ganz Deutschland die Sirenen heulen.

Denn erstmals seit der Wiedervereinigung heulen beim Warntag 2020 bundesweit gleichzeitig die Sirenen. Während es 2018 und 2019 bereits einen Warntag für ganz NRW gab, machen diesmal alle 16 Bundesländer mit – nach 30 Jahren.

Warntag 2020: Bundesweit heulen die Sirenen am 10. September um 11 Uhr

Ab 11 Uhr heulen heute die Sirenen mit verschiedenen Tönen. Die verschiedenen Signale und ihre Bedeutung siehst du hier:

Nicht wundern: Falls du die Warn-App „Nina“ auf deinem Smartphone installierst hast, erhältst du ebenfalls eine Probewarnmeldung. Außerdem wird es Lautsprecher-Durchsagen aus Fahrzeugen am Warntag 2020 geben.

+++ Köln: Unfassbar! Mann greift mit dieser Waffe Verwandte seiner Ex-Freundin an +++

Vom Bundesministerium des Innern des Landes NRW heißt es: „Der Warntag soll die Bevölkerung wiederum daran erinnern, wie wichtig es ist, sich mit Warnung auszukennen.“

Denn sollte es einmal wirklich zu einer Bedrohungslage kommen, muss schnell gehandelt werden. Wer die Signale der Sirene aber nicht deuten kann, kann sich bei Katastrophen nicht rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Vor diesen Gefahren wird unter anderem gewarnt:

  • Großbrände
  • Unwetter
  • Hochwasser
  • akute Bombenentschärfungen
  • Schadstoffaustritte
  • weitere akute Gefahren

-----------

Top-News:

Hund in Essen: Welpe grausam in Müll ausgesetzt – jetzt kämpft er um sein Leben

Urlaub in den Herbstferien: Überraschung! DAS ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen im Oktober

Kommunalwahl Duisburg: Razzia! Wollten Politiker Stimmen mit Geld kaufen?

-----------

Warntag 2020: Das sollst du bei Gefahren tun:

  • Ruhe bewahren
  • Gebäude oder Wohnung aufsuchen/verlassen
  • Nachbarn informieren
  • Türen und Fenster schließen
  • Radio einschalten (Lokalhörfunksender, WDR 2; bei Stromausfall: Autoradio)
  • Notrufe (110 oder 112) nicht blockieren! Nur im Notfall anrufen!

+++ NRW: Feuerwehr-Großeinsatz in Herne! Warn-App schlägt Alarm +++

Solltest du gerade nicht in der Nähe eines Radios sein, wird auch im Social Web, auf Nachrichtenportalen und sogar digitalen Werbetafeln gewarnt.

Wie die einzelnen Warntöne genau klingen, kannst du dir beim Ministerium des Innen nachhören <<<

Warum höre ich keine Sirenen in meiner Stadt?

Wenn du in deiner Stadt keine Sirenen hörst, könnte es sein, dass deine Stadt noch keine Sirenen hat und noch aufrüsten muss. Im Essener Süden werden beispielsweise keine Warntöne zu hören sein. Mehr Infos zur Warnung in der Stadt Essen bekommst du hier >>> (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN