Warntag 2020 im Ruhrgebiet: Menschen völlig verwundert – „Da ist ja jede...“

Viele rechneten am Warntag 2020 mit ohrenbetäubendem Sirenen-Lärm – doch gerade im Ruhrgebiet war es ungewöhnlich still.
Viele rechneten am Warntag 2020 mit ohrenbetäubendem Sirenen-Lärm – doch gerade im Ruhrgebiet war es ungewöhnlich still.
Foto: picture alliance/dpa

Viel Lärm um nichts?! Der bundeweite Warntag 2020 wurde lange angekündigt und versprach Großes: In ganz Deutschland sollten rund zwanzig Minuten lang alle Warnsirenen des Landes erklingen.

Doch im Ruhrgebiet sind viele Menschen vom Warntag 2020 geradezu enttäuscht – auf Facebook sind Anwohner überrascht, die Sirenen kaum oder gar nicht gehört zu haben.

Warntag 2020 im Ruhrgebiet: „Finde das nicht gut...“

Das war er, der Warntag 2020 im Ruhrgebiet. Doch wer das besondere Alarm-Ereignis besonders genießen wollte, hatte ein Problem.

Denn in den meisten Ruhrgebiets-Städten war der Alarm, wenn überhaupt, nur sehr leise zu hören. Das berichten viele Facebook-Nutzer auf der Seite von DER WESTEN.

  • Dort wird von vielen kommentiert, wie leise die Sirenen waren:
  • „Mein Eierkocher ist ja lauter wie die Sirenen“
  • „In Herne ist nix zu hören gewesen. Also werden wir wohl im Fall der Fälle nichts mitbekommen und am Tag danach zur Arbeit gehen, und keiner wird mehr da sein. Walking Dead lässt grüßen“
  • „Essen-Frohnhausen nur, wenn man ganz genau hinhört...Da ist jede Harley lauter.“
  • „Der LKW vor meinem Fenster war lauter ...Fenster war auf, Tiere schlafen nach wie vor.“

Eine Nutzerin findet das Ergebnis des Warntages besorgniserregend, schreibt: „Also für Leute die Schwierigkeiten mit dem Gehör haben finde ich das nicht gut. Was ist, wenn wirklich mal was passiert, was machen die Menschen? Die Sirenen müssten echt lauter sein.“

+++ Warntag 2020: DESWEGEN heulen heute bundesweit die Sirenen +++

Ein anderer erklärt sich die Situation so: „Sind echt sehr leise, aber vielleicht auch nur, weil es eine Übung ist und keine Lärmbelastung erreicht werden sollte.“ Zusätzlich zu dem leisen Alarm berichten außerdem einige, vergeblich auf ein Signal der Warn-App Nina gewartet zu haben.

+++Wetter in NRW: Überraschende Prognose – kommt jetzt der Sommer zurück? +++

Warntag 2020 im Ruhrgebiet: HIER hast du keine Sirenen gehört

Es ist durchaus möglich, dass es trotz bundesweitem Warntag 2020 in eigenen Gebieten im Ruhrgebiet ruhig geblieben ist.

So gibt es nicht in allen Städten flächendeckend Sirenen, wie zum Beispiel in Essen, wie du >>>>hier nachlesen kannst.

Auch die Stadt Dortmund hat lediglich neun Sirenen für die ganze Zeit, wie sie selbst auf ihrer Homepage mitteilt. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN