Essen

Sonntag sieht's noch gut aus! Wann es an Weihnachten frische Brötchen gibt

Frische Brötchen an Weihnachten - das geht nicht jeden Tag.
Frische Brötchen an Weihnachten - das geht nicht jeden Tag.
Foto: Ute Gabriel / FUNKE Foto Services

Essen. Du willst auch an Weihnachten nicht auf frische Brötchen verzichten? Dann solltest du diese Fakten für Nordrhein-Westfalen kennen.

Bis wann du an Heiligabend einkaufen gehen kannst

An Heiligabend sind frische Brötchen kein Problem - hier dürfen Supermärkte und Bäcker bis 14 Uhr öffnen.

Frische Brötchen am 1. Weihnachtstag

Schwierig wird es am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag. Denn am 1. Weihnachtstag sind Supermärkte geschlossen. Bäckereien dürfen maximal fünf Stunden öffnen. Eine Garantie, dass dein Lieblingsbäcker geöffnet hat, gibt es aber nicht!

Wenn du trotzdem (einigermaßen) frische Brötchen möchtest, kannst du zur Tankstelle, zum Bahnhof oder zum Flughafen fahren und dort Brötchen kaufen.

Die Situation am 2. Weihnachtstag

Am 2. Weihnachtstag sind alle Bäckereien geschlossen - und die Supermärkte auch. Auch hier sind Tanken, Supermärkte und Flughäfen deine einzige Chance.

Auch interessant:

Heimatliebe im Video! Die fünf schönsten Halden im Ruhrgebiet

Das sind die schönsten Winterorte im Ruhrgebiet

(mto)

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen