Vorsicht vor dem Bierflaschentrick: Mit diesem neuen Täuschungsmanöver wollen dich Gangster ausrauben

Drei Männer stoppten eine Autofahrerin mit dem Bierflaschentrick.
Drei Männer stoppten eine Autofahrerin mit dem Bierflaschentrick.
Foto: dpa

Münster. Sie kommen immer wieder auf andere Ideen. Eine Autofahrerin wurde in Münster mit einem ganz neuen Trick ausgeraubt.

Unbekannte hatten am Sonntag gegen 22.45 Uhr eine Bierflasche mitten auf die Straße Am Stadtgraben gestellt. Die 43-jährige Fahrerin bemerkte die Flasche zu spät, fuhr mit einem Reifen drüber.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Satanische Worte und Hakenkreuze auf Jesus Beinen - Randalierer beschmiert Kirche

Pseudo-Dealer treten Tür ein und drohen mit Waffen: Junggesellenabschied in Dortmund wird zum Albtraum

Nackt-Skandal in Münster verhindert: Warum Künstlerin Milo Moiré schwere Vorwürfe gegen Kuratorin erhebt

-------------------------------------

Als sie ausstieg und ihr Auto kontrollieren wollte, sprangen drei Männer aus einem Parkhaus hervor. Einer setzte sich auf ihren Beifahrersitz, stahl die Geldbörse der Frau und flüchtete dann mit seinen Kollegen.

Die Täter waren zwischen 45 und 50 Jahren alt, trugen dunkle Klamotten und sprachen gebrochen deutsch.

Hinweise an die Polizei

Sie flüchteten auf Fahrrädern und hatten eine Gitarrentasche bei sich.

Wenn du was gesehen hast, melde dich bei der Polizei: 0251 2750.

 
 

EURE FAVORITEN