Junge Frau (19) im Sauerland zu Boden gezerrt und vergewaltigt – Pärchen ignoriert sie einfach

Eine Frau (19) ist in Marsberg vergewaltigt worden. Hilfesuchend wandte sie sich an ein Pärchen - das sie einfach ignorierte. (Symbolbild)
Eine Frau (19) ist in Marsberg vergewaltigt worden. Hilfesuchend wandte sie sich an ein Pärchen - das sie einfach ignorierte. (Symbolbild)
Foto: dpa/Symbolbild

Marsberg. In Marsberg im Sauerland ist eine junge Frau (19) in der Nacht zu Sonntag vergewaltigt worden. Das teilt die Polizei Hochsauerlandkreis mit.

Die 19-Jährige war gegen 1 Uhr nachts in Marsberg unterwegs, als ihr eine Gruppe junger Männer entgegenkam. Die Frau wollte den Männern ausweichen und ging einen Seitenweg entlang.

Marsberg: Mann reißt 19-Jährige zu Boden und vergewaltigt sie

Und dort geschah es: Ein Unbekannter riss sie von hinten an der Kapuze zu Boden und vergewaltigte sie. Zwar rief die 19-Jährige noch um Hilfe und versuchte, sich zu wehren, doch es half ihr nicht. Erst, als der Täter ein Rascheln im Gebüsch hörte, ließ er von seinem Opfer ab und flüchtete, so die Polizei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Neue Wendung bei Prozess um Gruppenvergewaltigungen im Ruhrgebiet: Angeklagter gesteht weitere Taten!

Nach Oktoberfest im Sauerland: Mann ist mit seiner Frau „überfordert“ und gibt sie bei der Polizei ab

• Top-News des Tages:

„Bares für Rares“ im ZDF: Frau aus Leverkusen lässt Bild schätzen – und macht auf dem Absatz kehrt

-------------------------------------

Opfer sucht Hilfe, doch Pärchen ignoriert es

Nach der schrecklichen Tat ging die junge Frau nach Hause. Auf dem Weg dorthin traf sie auf ein Pärchen. Sie fragte die beiden, ob sie eines ihrer Handys benutzen könne, um die Polizei zu rufen. Das eigene Handy der 19-Jährigen war ausgeschaltet, weil der Akku leer war.

Doch das Pärchen habe die hilfesuchende junge Frau einfach ignoriert, sagte sie der Polizei. Und so erschien sie erst am Montagnachmittag persönlich auf der Wache.

So beschreibt das Opfer ihren Vergewaltiger:

  • circa 25-30 Jahre alt
  • kräftige Statur
  • vermutlich schwarze, etwas längere, aber an den Seiten kürzere Haaren
  • etwa 1,80 Meter groß
  • sprach mit Akzent
  • trug eine dunkelblaue Jeans, einen schwarzen Pullover mit weißer Aufschrift "adidas" und einen schwarzen Parker mit Fellbesatz

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Da die Frau um Hilfe gerufen hat, könnten Anwohner etwas bemerkt haben.

Polizei sucht Zeugen der Vergewaltigung

Sie und auch alle anderen Personen, die Hinweise auf die Identität des gesuchten Mannes geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Marsberg unter 02992-902003711 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

+++ In NRW ist es bitterkalt: Hier ist schon der erste Schnee gefallen +++

Dringende Bitte der Beamten

Die Polizei hat aber eine weitere dringende Bitte: „Für die weiteren Ermittlungen von entscheidender Bedeutung sind aber auch die Gruppe Jugendlicher und das Pärchen, die von der Frau angesprochen wurden. Auch sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.“ (lin)

 
 

EURE FAVORITEN