Vatertag in NRW: Strenge Corona-Regeln – das ist alles verboten, das erlaubt

Das zweite Jahr in Folge steht der Vatertag in NRW im Schatten der Corona-Pandemie. Was ist am Vatertag 2021 erlaubt - und was nicht? (Symbolbild)
Das zweite Jahr in Folge steht der Vatertag in NRW im Schatten der Corona-Pandemie. Was ist am Vatertag 2021 erlaubt - und was nicht? (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Erneut steht der Vatertag (Donnerstag, 10. Mai, Christi Himmelfahrt) in NRW im Schatten der Corona-Pandemie.

Wir wirken sich die aktuellen Regelungen auf den Vatertag in NRW aus? Was ist heute erlaubt – und was verboten? Wir verschaffen dir einen Überblick.

Vatertag in NRW: Das ist alles verboten, das erlaubt

Für viele Männer sind die traditionellen Bollerwagen-Touren am Vatertag nicht wegzudenken – doch in diesem Jahr hängt es von einigen Faktoren ab, ob die geselligen Bier-Ausflüge ins Grüne erlaubt sind.

In Kreisen, deren Inzidenz eine Woche lang unter 100 lag, dürfen fünfköpfige Gruppen aus maximal zwei Haushalten gemeinsam feiern. Dort, wo die Inzidenzen höher sind, darf sich ein Haushalt nur mit einer weiteren „externen“ Person treffen.

Doch die fortschreitenden Impfungen in NRW erlauben hier Spielraum: Zweifach geimpfte Personen oder Genesene, von denen nur noch eine geringe Infektionsgefahr ausgeht, können sich nach Belieben mit den zuvor beschriebenen Personenkreisen anschließen.

Notbremse verschärft Einschränkungen – Verbote in mehreren NRW-Städten

In Kreisen mit Inzidenzen über 100, in denen aktuell noch die Bundes-Notbremse greift, muss zudem beachtet werden, dass die gemeinsamen Touren oder Wanderungen nicht bis spät in die Nacht andauern. Ansonsten verstößt man gegen die Ausgangssperre.

Betroffene Kreise haben bereits entsprechende Vorkehrungen zur Eindämmung möglicher Infektionen getroffen.

+++ Corona-Lockerungen: NRW guckt neidisch auf diese beiden Städte +++

In Hamm gilt an öffentlichen Plätzen ein Picknick- und Grillverbot – und auch in Köln darf auf sämtlichen öffentlichen Grünflächen weder gegrillt noch Alkohol getrunken werden. Leverkusen hat sogar für beliebte Ausflugsziele am Rhein oder am Stöckenbergsee Verweilverbote ausgesprochen.

Fußball und schlechtes Wetter – Vatertag zuhause?

Sind also nur eingeschränkte Bollerwagen-Touren möglich? Da bleiben viele Männer am Vatertag doch lieber komplett zuhause. Ein kleiner Trost könnte hierbei sein, dass die Experten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag in NRW sowieso mit kräftigen Schauern und Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad rechnen.

-----------------

Weitere Nachrichten aus NRW:

„Aktenzeichen XY“ in NRW: Frau erhält Anruf – er verändert ihr Leben!

PCR-Tests in NRW: So kannst du dich garantiert kostenlos testen lassen

Bochum: Sternengucker wundern sich über „seltsame Lichterketten“ – Planetarium sorgt für Aufklärung

-----------------

Und spätestens am Abend dürfte der Vatertag für viele Männer sowieso in den eigenen vier Wänden enden – mit dem DFB-Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig (20.45 Uhr). Doch natürlich gelten auch beim gemeinsamen Fußballgucken die entsprechenden Kontaktbeschränkungen des jeweiligen Kreises. (at, mit dpa)

Die Ausgangssperre wurde in einer NRW-Stadt aufgehoben. Doch dann ist es zu krassen Szenen gekommen! Was passiert ist, liest du hier >>>