Urlaub in Holland: Deutscher will mit Reisebus nach Hause fahren – an der Grenze erlebt er sein blaues Wunder

Ein Mann aus Deutschland wollte mit einem Reisebus nach seinem Urlaub in Holland nach Hause fahren. Doch dann folgt eine böse Überraschung. (Symbolbild)
Ein Mann aus Deutschland wollte mit einem Reisebus nach seinem Urlaub in Holland nach Hause fahren. Doch dann folgt eine böse Überraschung. (Symbolbild)
Foto: dpa

Diese Rückfahrt einer Bustour aus dem Urlaub in Holland verlief ganz anders als geplant. Ein 31-Jähriger aus Baden-Württemberg hatte ein paar Tage in Amsterdam verbracht und wollte nur noch Hause fahren. ist immer eine Reise wert. Deswegen hat ein Mann aus Baden-Württemberg seinen Urlaub in Holland verbracht.

Doch an der Grenze erlebte er nach seinem Urlaub in Holland sein blaues Wunder.

Urlaub in Holland: Mann erlebt böse Überraschung an der Grenze

Erste Hilfe bei Sonnenbrand: Diese Hausmittel helfen!
Erste Hilfe bei Sonnenbrand: Diese Hausmittel helfen!

Denn die Souvenirs, die der Mann mit nach Baden-Württemberg nehmen wollte, gefielen den Polizisten bei der Grenzkontrolle gar nicht. Als sie am Reisegepäck des 31-Jährigen schnüffelten, stieg ihnen ein verdächtiger Geruch in die Nase.

Die Beamten überprüften daraufhin den Reisenden und stellten dabei fest, dass er derzeit vom Amtsgericht in Schwäbisch Gmünd gesucht wird. Der Grund dafür: ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

+++ Flughafen Düsseldorf: Paar kommt aus Urlaub zurück – doch am Airport folgt der Ärger: „Unübertrefflich schlecht“ +++

Das befindet sich im Gepäck des Reisenden

Bei genauerer Untersuchung seiner Tasche bestätigte sich, dass die Beamten ein gutes Näschen hatten: In seinem Gepäck hatte der Mann 50 Gramm Marihuana versteckta. Außerdem entdeckten die Polizisten kleinere Mengen an Amphetamin und Haschisch.

------------------------------

Mehr Themen aus NRW:

„First Dates“: Dortmunder beichtet beim ersten Treffen seinen Sex-Fetisch – seine Partnerin ergreift die Flucht

Corona: Experte mit düsterer Ansage für NRW! Müssen wir DARAUF schon bald wieder verzichten?

Düsseldorf: Nach Schock-Video von Polizeieinsatz – Augenzeugin berichtet „Ich habe...“

------------------------------

Dies über die Grenze zu schmuggeln, ist bekanntlich nicht erlaubt. Daher durfte der Reisende seine „Urlaubsmitbringsel“ dementsprechend nicht mit in seine baden-württembergische Heimat nehmen.

+++ A1 in NRW: Fahrer flüchtet nach Unfall – als die Polizei IHN findet, fallen die Beamten aus allen Wolken +++

------------------------------

Das ist unser Nachbarland Holland:

  • ist Teil der Niederlande
  • ist seit 1840 auf die Provinzen Noord-Holland und Zuid-Holland verteilt (in den Niederlanden gibt es insgesamt 12 Provinzen)
  • dort liegen die Städte Den Haag, Rotterdam und Amsterdam
  • der Großteil Hollands liegt unterhalb des Meeresspiegels

------------------------------

Folgenreicher Urlaub für den Baden-Württemberger

Stattdessen erhielt der Mann eine Anzeige. Zuhause dürfte dann bald weitere unerfreuliche Post im Briefkasten landen: Die Beamten teilten dem Amtsgericht Schwäbisch Gmünd seine Anschrift mit.

Die Drogen stellten die Polizei sicher. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN