Mülheim an der Ruhr

Unfall auf der A40: Hund und Frauchen in völlig demoliertem Wrack eingeklemmt

Die Fahrerin des völlig demolierten Autos wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ihrem tierischen Begleiter geschah glücklicherweise nichts.
Die Fahrerin des völlig demolierten Autos wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ihrem tierischen Begleiter geschah glücklicherweise nichts.
Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr. Auf der A40 Richtung Duisburg kurz hinter der Auffahrt Mülheim-Dümpten kam es am Sonntag gegen 14.30 zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Eine Person wurde dabei verletzt.

Die Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr entsandte mehrere ihrer Einsatzfahrzeuge zur Unfallstelle. Wie es zu dem Unfall kam wird aktuell noch ermittelt.

Beide Fahrzeuge kamen an der Seite der Autobahn zum Stehen

Am Unfallort angekommen, sahen die Einsatzkräfte, dass ein Auto sich gedreht hatte und an der Betonwand zwischen den Fahrspuren in entgegengesetzter Fahrtrichtung zum Stehen gekommen war.

Das zweite Auto war anscheinend gegen die Leitplanke geprallt, hatte sich ebenfalls gedreht und stoppte auf dem Seitenstreifen.

>>>Groß-Razzia gegen kriminelle Clans in NRW: Dutzende Festnahmen durch Polizei – „Die Straße gehört denen nicht“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rätsel: Strichcode macht derzeit Internetuser weltweit verrückt – Dieses Bild lässt dich den Kopf schütteln

Groß-Razzia gegen kriminelle Clans in NRW: Dutzende Festnahmen durch Polizei – „Die Straße gehört denen nicht“

• Top-News des Tages:

Achtung, Sturm! Der Wetterdienst warnt vor heftigen Sturmböen im gesamten Revier

Schnee-Chaos: Drei Deutsche sterben bei Lawine in Österreich - ein Mann wird vermisst

-------------------------------------

>>>Rätsel: Strichcode macht derzeit Internetuser weltweit verrückt

Den Insassen des zweiten PKW passierte nichts Schlimmeres

Die Einsatzkräfte mussten die Fahrerin des zweiten Fahrzeugs aus ihrem deformierten Wrack retten und vor Ort versorgen. Sie wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Außerdem retteten die Kräfte einen Hund aus dem Unfallauto. Dieser konnte wohlbehalten von Angehörigen an der Einsatzstelle abgeholt werden. (db)

 
 

EURE FAVORITEN