Dorsten

Überraschendes Geständnis: Diesen Beruf wollte Frank Rosin eigentlich ausüben

Frank Rosin wollte eigentlich Musiker werden.
Frank Rosin wollte eigentlich Musiker werden.
Foto: ProSieben/Perez Prada

Dorsten. Er ist einer der erfolgreichsten Köche des Landes, ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, zieht mit seinen wöchentlichen TV-Shows Hunderttausende vor die Fernseher.

Doch wie Sternekoch Frank Rosin jetzt gegenüber dem Onlineportal Wunderweib ausplaudert, war Koch nicht unbedingt sein Traumberuf. In seiner Jugend hatte er einen ganz anderen Wunsch.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Schwarzer Morgen im Berufsverkehr: Tödlicher Unfall auf der A46, tragischer Unfall auf der A1 stellt Polizei vor Rätsel

Nicht den Kopf in den Sitz stecken - Kölner Verkehrsgesellschaft amüsiert mit kuriosem Foto

Paukenschlag: NRW schiebt erstmals islamistischen Gefährder ab

-------------------------------------

„Obwohl ich auch gerne Musiker geworden wäre, aber das hätte mein Vater nicht so toll gefunden“, so Rosin.

Dass er letztendlich doch in die kochende Zunft gegangen ist, liegt zum einen am regen Treiben in den Küchen, das ihn immer fasziniert habe, zum anderen an seinem Vater, der ihn drängte, doch einen „richtigen“ Beruf auszuüben.

Musik sei so eben sein Hobby geworden. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN