Veröffentlicht inRegion

Tierheim in NRW: Trauriges Schicksal macht die Pfleger ratlos – „Mobbingopfer“

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!

Trauriges Schicksal! Dieser Kater aus NRW braucht ganz dringend ein neues Zuhause….

Im Tierheim Bergheim (NRW) hat Kater Yuki ein schweres Leben. Die anderen Bewohner meiden den kleinen Kater und so wird er immer einsamer.

Tierheim in NRW: Traurig! „Mobbingopfer“ sucht neues Zuhause

Traurig, aber wahr: Mobbing existiert auch unter Tieren. Kater Yuki findet im Tierheim Bergheim einfach keine Freunde. Die Mitarbeiter wenden sich deshalb auf Facebook mit einem dringenden Appell: „Wir brauchen Hilfe für ein Mobbingopfer! Egal wo Yuki geht oder steht, er kriegt einen auf die weiße Mütze. Seine Zimmergenommen fauchen ihn an, jagen ihn oder machen ihm den Platz streitig.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auch die Versetzung in ein neues Gehege habe nichts gebracht – erneut wird der knapp vierjährige Kater eiskalt abgewiesen. Die Mitarbeiter sind ratlos und können sich das Verhalten nicht erklären. Zumal der kleine, weiße Kater mit den gelben Knopfaugen schon genug durchgemacht hat.

Tierheim in NRW: Kater hat bereits Schlimmes erlebt

„Er war schwer krank und seine Besitzer haben ihn aufgrund der zu erwartenden Tierarztkosten einer Tierklinik übereignet, wir haben ihn dann samt einer Rechnung über mehrere tausend Euro übernommen“, berichtet das Tierheim.

—————————–

Noch mehr Meldungen aus NRW:

NRW: Mann erlebt am Auto den Schock seines Lebens! Jetzt warnt die Polizei

Hund in NRW: Passant völlig entgeistert – „Da sitzt ein Hund auf dem Dach“

Tanken in NRW: Niederländer belagern deutsche Tankstellen – es kommt zu sehr wilden Szenen

—————————–

Inzwischen sei die Samtpfote jedoch wieder „fit wie ein Turnschuh“. Er brauche lediglich eine Paste zur Vorbeugung gegen Blasensteine. Doch damit das Tier endlich wieder glücklich wird, brauche er dringend ein neues, liebevolles Zuhause. Das Tierheim weist jedoch darauf hin, dass für Yuki ein ruhiger Haushalt besser sei, in dem der Kater die geteilte Aufmerksamkeit seiner Zweibeiner bekommen würde.

NRW: McDonald’s legt sich mit Kölner Café an – der Grund macht sprachlos

Ein Kölner Café spürt jetzt die geballte Kraft von Fast-Food-Gigant McDonald’s. Der US-Konzern geht sogar anwaltlich gegen das beliebte Lokal vor. Der Grund hat es in sich. (Hier mehr dazu) (cg)