Teenager aus NRW stirbt nach Ecstasy-Konsum – Polizei warnt mit drastischen Worten

Ein Jugendlicher ist in Leverkusen nach Drogenkonsum gestorben. Eine gefährliche Pille, die bei ihm gefunden wurde ist rot-grün gefärbt.
Ein Jugendlicher ist in Leverkusen nach Drogenkonsum gestorben. Eine gefährliche Pille, die bei ihm gefunden wurde ist rot-grün gefärbt.
Foto: Polizei

Ein 17-Jähriger ist in Leverkusen in NRW nach dem Konsum von Drogen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, starb der Jugendliche am Mittwoch im Krankenhaus.

Bei dem 17-jährigen Verstorbenen fanden die Beamten eine Ecstasy-Pille. Experten des Landeskriminalamtes NRW stellten bei der Untersuchung der Pille fest, dass sie so viel des Wirkstoffes MDMA enthielt, dass sie doppelt so stark wirkt, wie herkömmliche Ecstasy-Pillen im Umlauf.

Die Polizei in Köln warnt daher dringend vor der lebensgefährlichen Pille.

------------------------------------

• Mehr Themen aus NRW:

Düsseldorf: Bademeister erzählt von heftigem Arbeitsalltag – „Ich töte dich“

„Fernsehgarten“-Eklat: Luke Mockridge verrät in Bonn Details über TV-Auftritt

Wetter: Hitzewelle heftiger als befürchtet – Kachelmann besorgt etwas anderes

------------------------------------

NRW: Jugendlicher stirbt nach Drogenkonsum – so sieht die tödliche Pille aus

Sie ist daran zu erkennen, dass sie im in dem szenetypischen „Sprite“-Design gefärbt ist. Sie ist also oben grün und unten rot.

„Bereits die Einnahme von eineinhalb Tabletten kann eine tödliche Wirkung haben“, warnen die Ermittler.

Woher diese Pille stammt, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt nun die Herkunft. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN