Taxifahrer weicht Tier aus und prallt gegen Baum - Fahrer schwer verletzt

Nachdem das Taxi gegen den Baum geprallt war, rutschte es noch 50 Meter auf der Straße weiter.
Nachdem das Taxi gegen den Baum geprallt war, rutschte es noch 50 Meter auf der Straße weiter.
Foto: Polizeipräsidium Münster
  • Tier läuft auf die Straße
  • Taxifahrer versucht auszuweichen
  • Auto prallt gegen einen Baum

Münster. Und auf einmal taucht das Tier direkt vor seinen Wagen auf. Am Neujahrsmorgen gegen 7 Uhr war ein 59-jähriger Taxifahrer im Münsteraner Umland unterwegs. Als er in eine Straße abbiegen wollte, lief plötzlich ein Tier über die Fahrbahn.

Der Taxifahrer versuchte noch auszuweichen, kam dann aber von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto rutschte anschließend noch 40 Meter über die Straße ehe es zum Stehen kam. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Einen Fahrgast hatten er zum Unfallzeitpunkt nicht an Bord.

News aus der Region:

Glatteis! Fahr heute Nacht besonders vorsichtig auf den Straßen

Niedergestochener Mann vor Moschee - Polizei kennt das Motiv des Täters

Streit unter Eheleuten eskaliert - Ehemann gesteht, seine Frau gewürgt zu haben