Dortmund

Tatort in Dortmund: Restaurant muss für Krimireihe schließen – „Wir hoffen, dass ...“

 Die Schauspieler Jörg Hartmann ( Peter Faber) und Anna Schudt (Martina Bönisch) ermitteln wiederi im Dortmunder Tatort.  (Archivbild)
Die Schauspieler Jörg Hartmann ( Peter Faber) und Anna Schudt (Martina Bönisch) ermitteln wiederi im Dortmunder Tatort. (Archivbild)
Foto: dpa

Dortmund. Aufruhr in Dortmund! Der Tatort in der Revierstadt sorgte schon mehrfach für Wirbel. Anfang des Jahres erzürnte eine düstere Krimifolge über die Bergbau-Stadt Dortmund den Oberbürgermeister Ullrich Sierau so sehr, dass er forderte, den Tatort in seiner Stadt einzustellen >>>Hier die ganze Geschichte von damals lesen

Schluss, aus und vorbei war es dann aber doch nicht. Weitere Folgen des Tatort im Ruhrgebiet folgten. Und auch in der kommenden Woche stehen wieder Dreharbeiten an. Dafür muss sogar ein Restaurant schließen. Darüber berichten die Ruhrnachrichten.

Tatort: Restaurant muss für Dreharbeiten in Dortmund schließen

Doch diesmal sind es gute Schlagzeilen, die der Dortmunder Tatort macht. In Lütgendortmund wird gedreht und der Stadtteil steht Kopf. Das griechische Restaurant „Olá Kalá“ muss zwar in der kommenden Woche schließen, Inhaber Ioannis Bogiatzidis freut sich trotzdem.

„Es ist für uns natürlich eine tolle Werbung, wenn unser Restaurant im Fernsehen zu sehen ist. Dann kommen vielleicht neue Gäste“, erzählt er der Zeitung hoffnungsvoll.

------------------------------------

• Mehr Themen zum Tatort aus Dortmund:

„Tatort“ aus Dortmund: ARD zeigt Bergbau-Tatort – Zuschauer sind entsetzt!

Nach Ärger um Dortmunder Tatort: Skurriles historisches Schreiben zeigt unglaubliche Parallele in Gelsenkirchen

Tatort zeigt erneut düsteres Bild von Dortmund – darum geht es im TV-Krimi

• Top-News des Tages:

Dschungelcamp 2020: Es ist endlich raus! Diese Stars holt RTL – ER überrascht alle

Wetter in Deutschland: Kachelmann macht DIESE finstere Prognose – „Hoffen wir, dass ...“

-------------------------------------

Er müsse schließlich nichts weiter machen als den Schlüssel abzugeben und dann übernehmen die Leute vom Set. Seit Samstag bleibt die mediterrane Küche also kalt. Nächsten Samstag kannst du aber dort wieder wie gewohnt Gyros oder Moussaka schlemmen.

„Wir hoffen, dass unsere Gäste dafür Verständnis haben“, sagte er gegenüber den Ruhrnachrichten. Außerdem werden an den Drehtagen auch Teile des Lütgendortmunder Hellwegs gesperrt sein.

Das Tatort-Team dreht an diesen beiden Tagen in Dortmund:

  • Montag, 11. November
  • Freitag, 15. November

(js)

 
 

EURE FAVORITEN