Datteln

Mann mit ungewöhnlicher Maskierung überfällt Tankstelle in Datteln – mit der Reaktion des Angestellten hatte er nicht gerechnet

Der Tankstellenräuber nutzte eine weniger übliche Art der Maskierung als diese hier. (Symbolbild)
Der Tankstellenräuber nutzte eine weniger übliche Art der Maskierung als diese hier. (Symbolbild)
Foto: imago/Paul von Stroheim

Datteln. Mit einer sehr provisorischen Maskierung hat ein Unbekannter in der Nacht von Freitag auf Samstag versucht, eine Tankstelle in Datteln zu überfallen.

Der mit einer Papiertüte maskierte Mann betrat gegen 1 Uhr die Tankpoint-Tankstelle an der Castroper Straße. Dort bedrohte der Papiertütenräuber einen Angestellten wortlos mit einem Messer.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Polizisten kontrollieren Fahrzeuge – als sich dieser Geländewagen nähert, werden sie stutzig

Tragischer Badetod im Aquapark Oberhausen: Während der Rettungsmaßnahmen kommt es zur Randale – ein Toter auch in Kaarst

• Top-News des Tages:

Essenerin (31) rettet Tochter (7) im letzten Moment vor Lkw und stirbt selbst – die Trauerfeier offenbart das ganze Ausmaß der Tragödie

Jaguar bricht aus Zoogehege aus und tötet mehrere Tiere

-------------------------------------

Tankstellen-Überfall: Angestellter reagiert nicht

Mit der Reaktion des 19-Jährigen hatte der Unbekannte wohl nicht gerechnet. Der Angestellte blieb ruhig und rührte sich nicht. Daraufhin ergriff der Papiertütenräuber offenbar verunsichert die Flucht.

Bevor der Unbekannte die Tankstelle verließ, schnappte er sich allerdings noch eine Packung Kekse.

Polizei sucht Zeugen

Der Angestellte beschrieb den Papiertütenräuber als eher jugendlich und sportlich. Er habe eine dunkle Adidas-Trainingsjacke und eine dunkle, kurze Sporthose mit Adidas-Emblem getragen. Dazu war er mit schwarzen Sportschuhen und weißen Socken bekleidet.

Du hast den Vorfall beobachtet oder den Unbekannten ohne Maskierung gesehen? Dann melde dich bitte bei der Polizei unter der Nummer: 0800 2361 111. (ak)

 
 

EURE FAVORITEN