Sturmtief „Sebastian“: Baum erschlägt Arbeiter auf Windrad-Baustelle

Teile des Waldes wurden zuvor für den Bau eines Windrads gerodet. (Symbolbild)
Teile des Waldes wurden zuvor für den Bau eines Windrads gerodet. (Symbolbild)
Foto: Heiko Kempken / FUNKE Foto Services

Brilon. Auf einer gerodeten Windrad-Baustelle am Waldrand zwischen Brilon und Rixen ereignete sich am Mittwochmittag ein tragischer Unfall.

Durch die starken Sturmböen des Sturmtiefs „Sebastian“ knickte eine etwa 20 Meter hohe Fichte um und erschlug einen Arbeiter (53). Wie die WP berichtet, war der Mann auf der Stelle tot.

Die Bergung des Leichnams gestaltete sich für die Rettungskräfte schwierig: Weitere Bäume bogen sich an der Schleuse, die für die Baustelle freigeschlagen wurde, bedenklich. Ein weiterer Baum stürzte um. Die Ermittlungen zu dem dauern an.

(ak)

Den kompletten Artikel kannst du hier bei der WP nachlesen.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel