Essen

Lange Staus in NRW– A40 besonders verstopft

Am Montagmorgen gibt es viele Staus in NRW: Vor allem auf der A40 geht es nur langsam voran. (Symbolbild)
Am Montagmorgen gibt es viele Staus in NRW: Vor allem auf der A40 geht es nur langsam voran. (Symbolbild)
Foto: imago/ 7aktuell

Essen. Pendler brauchen am Montagmorgen sehr viel Geduld.

Auf den Autobahnen im Revier gibt es fast 300 Kilometer Stau, besonders verstopft ist die A40, unter anderem wegen Bauarbeiten.

A40: Stau und Baustellen

A40: Zwischen Dortmund-Barop und Lütgendortmund staut sich der Verkehr auf drei Kilometern.

---------------------

Mehr Themen:

Top-News:

--------------------

Zwischen Dreieck Bochum-West und Essen-Kray gibt es sieben Kilometer Stau, Autofahrer müssen mit 20 Minuten mehr Fahrzeit rechnen.

A40: Bauarbeiten an der Rheinbrücke Neuenkamp

Wegen Bauarbeiten an der Rheinbrücke Neuenkamp ist die A40 verstopft, die Ausfahrt Kempen ist gesperrt. Der Verkehr staut sich am Montagmorgen auf einer Länge von fünf Kilometern - Fahrer brauchen 20 Minuten länger.

Zwischen Mülheim-Winkhausen und Essen-Holsterhausen ist fünf Kilometer Stau, Pendler müssen mit 30 Minuten mehr Fahrzeit rechnen.

Auch auf der A52 staut sich der Verkehr: Zwischen Essen Rüttenscheid und Kettwig auf zwei Kilometern und zwischen Kreuz Breitscheid und Kettwig ebenfalls auf zwei Kilometern.

LKW-Unfall auf der A2

Auf der A2 gab es einen LKW-Unfall, die Autobahn ist deshalb zwischen Kamener Kreuz und Kamen/Bergkamen gesperrt. Derzeit gibt es ab dem Kamener Kreuz fünf Kilometer Stau.

Zwischen Recklinghausen-Ost und Dortmund-Nordost staut sich der Verkehr auf acht Kilometern - die Fahrzeit verlängert sich um gut 20 MInuten.

 
 

EURE FAVORITEN