Stau auf der A40: Mehrere Unfälle sorgen für lange Wartezeiten - auf diesen Abschnitten

Auf der A40 gibt es insgesamt mehr als 20 Kilometer Stau. (Symbolfoto)
Auf der A40 gibt es insgesamt mehr als 20 Kilometer Stau. (Symbolfoto)
Foto: dpa (Symbolbild)

Der Alltag geht am ersten Montag nach der Ferienzeit wieder los. Die A40 ist wieder vollgestopft, die Unfallgefahr steigt. Insgesamt gibt es über 20 Kilometer Stau auf dem Ruhrschnellweg.

A40: Zehn Kilometer Stau zwischen Mülheim-Heißen und Duisburg-Kaiserberg

Auf dem Streckenabschnitt zwischen Mülheim-Heißen und Duisburg-Kaiserberg kam es zu einem Unfall zwischen zwei Beteiligten. Bis 07.30 Uhr liefen dann noch Bergungsarbeiten. Autofahrer müssen auf dieser Strecke mit einem zehn Kilometer langen Stau und Verzögerungen von mehr als 45 Minuten rechnen.

Drei Kilometer Stau zwischen Moers-Zentrum und Duisburg-Homberg

In Venlo Richtung Duisburg staut es sich ebenfalls wegen eines Unfall. Auf der A40 zwischen Moers-Zentrum und Duisburg-Homberg gibt es drei Kilometer Stau. Hier kommen 20 Minuten Wartezeit auf dich zu.

-----------------------------

Mehr Themen:

Nasse Fahrbahn sorgt für Unfallserie in Essen: Mehrere Verletzte am Wochenende

Gefährliche Fahrt: Duisburger (29) flüchtet vor Polizei und fährt Streifenwagen zu Schrott

Tödlicher Arbeitsunfall: Männer unter Betonplatte begraben, ein Arbeiter (32) stirbt – Kriminalpolizei ermittelt

-----------------------------

Sieben Kilometer Stau zwischen Dreieck Bochum-West und Essen-Frillendorf

Auf der A40 Richtung Duisburg zwischen Dreieck Bochum-West und Essen-Frillendorf gibt es ebenfalls einen sieben Kilometer langen Stau mit 20 Minuten Verzögerung.

Vier Kilometer Stau zwischen Mülheim-Dümpten und Essen-Holsterhausen

In Fahrrichtung Essen zwischen Mülheim-Dümpten und Essen-Holsterhausen gibt es vier Kilometer Stau. Pendler müssen in diesem Streckenabschnitt auf der A40 mit etwa zehn Minuten Verzögerung rechnen. (dö)

 
 

EURE FAVORITEN