Sparkasse im Ruhrgebiet: Trio jagt Geldautomaten in die Luft ++ Polizisten eröffnen das Feuer!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Ein lauter Knall hat Anwohner einer Filiale der Sparkasse im Ruhrgebiet in der Nacht auf Donnerstag gewaltig verunsichert.

Dahinter steckte eine Explosion an einem Automaten der Sparkasse an der Freiheitsstraße in Castrop-Rauxel. Als die Polizei anrückte, fielen Schüsse.

Sparkasse in Ruhrgebiet: Explosion und Schüsse

Kurz nach dem Notruf trafen die Beamten an der Sparkasse im Ruhrgebiet auf drei Tatverdächtige. Nach Angaben der Polizei Recklinghausen kam es „im weiteren Verlauf zu mehreren Schussabgaben“.

Dabei wurde einer der Tatverdächtigen von mindestens einer Kugel getroffen. Der Mann kam mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Die anderen beiden Männer stiegen in einem dunklen Audi RS8 und rasten davon.

----------------------------

Das ist die Sparkasse:

  • Sparkasse organisiert durch den Dachverband DSGV e.V. (Deutscher Sparkassen- und Giroverband)
  • Verbund von Sparkassen, öffentlichen Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistern
  • Mehr als 200.000 Mitarbeiter
  • Über 12.000 Geschäftsstellen und mehr als 375 Institute (2021)

----------------------------

Automat der Sparkasse im Ruhrgebiet gesprengt – Hubschrauber-Einsatz

Die Beamten nahmen die Verfolgung des Sportwagens auf. Dabei setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein - doch ohne Erfolg.

Die Männer konnten sich absetzen und untertauchen. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe bei der Identifikation der Täter. Hast du etwas Auffälliges beobachtet? Dann melde dich bitte bei der Polizei unter der Nummer 0800 2361 111.

----------------------------

Weitere Sparkassen-Meldungen:

----------------------------

Sparkassen-Automat gesprengt – Tatverdächtiger im Krankenhaus

Ob die Männer vor ihrer Flucht Beute machen konnten, ist noch unklar. Die Polizei hat den Tatort in der Nacht weiträumig abgesperrt.

+++ Unwetter in NRW: Gewitter bringt Sturm und Starkregen ++ Zugverkehr gestört +++

Wegen der Schussabgaben hat eine Mordkommission aus Dortmund zusammen mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler sollen klären, ob die Beamten möglicherweise unter Beschuss standen, als sie zur Waffe griffen. (ak)