Sparkasse in NRW: Konto-Gebühren werden teurer! DAS müssen Kunden jetzt wissen

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Das hören die Sparkassen-Kunden in NRW sicher gar nicht gern!

In diesem Jahr wird alles teurer – und da bilden auch die Angebote der Sparkasse in NRW offenbar keine Ausnahme.

Sparkasse in NRW: Änderungen bei Girokonto

Die nächste Sparkasse in NRW zieht die Gebühren an – nachdem bereits eine Preiserhöhung seitens der Sparkasse Köln-Bonn bekannt wurde, legt nun die Stadtsparkasse Düsseldorf nach.

Wie „Chip“ berichtet, müssen Kunden der Sparkasse Köln-Bonn ab 1. Mai 2022 höhere Gebühren für das Girokonto zahlen. Konkret geht es dabei um das Konto „Giro Privat Komfort“, das neun Euro im Monat kosten wird – und das „Giro Extra“ für nur 7,79 Euro im Monat ablöst.

Auch das im Verhältnis günstigere „Giro Privat“ (kostet fünf Euro pro Monat und 0,40 Euro pro Überweisung) löst einen Schnäppchen-Angebot ab: Das „Giro Klassik“ für 2,95 Euro im Monat.

Sparkasse in NRW: Das kommt auf die Kunden der Stadtsparkasse Düsseldorf zu

Nun cancelt auch die Stadtsparkasse Düsseldorf das kostenlose Konto – mittels eines 140-seitigen Dokuments werden Kunden über die Neuerungen informiert.

----------

Mehr zur Sparkasse in NRW:

-----------------

Laut „Chip“ treten die neuen Preise ab Juli 2022 in Kraft und betreffen:

  • das Standard-Konto (Pur) kostet 4,90 Euro im Monat, Push-Tan-Überweisung jeweils 9 Cent und Überweisungen am Terminal einen Euro
  • Plus-Konten kosten statt 7,90 Euro dann 9,90 Euro
  • Premium-Konten kosten 14,90 Euro im Monat – vorher 11,20 Euro

Die einzige kostenlose Variante haben Sparkassen-Kunden in NRW mit dem Start-Konto, das aber nur von Schülern, Studenten und Azubis bis 26 Jahren genutzt werden kann. (kv)