Sparkasse in NRW: Feuerwehreinsatz in Filiale! Unglaublich, was ihn ausgelöst hat

Gleich zwei Mal Alarm in der Sparkasse! Doch so gefährlich war der Einsatz für die Beamten am Ende gar nicht...
Gleich zwei Mal Alarm in der Sparkasse! Doch so gefährlich war der Einsatz für die Beamten am Ende gar nicht...
Foto: Sparkasse

Kreuztal. Am Sonntag gab es gleich zwei Mal Alarm in der Sparkasse in Kreuztal (NRW). Nacheinander sind Polizei und Feuerwehr angerückt.

Nicht etwa, weil Bankräuber sich in der Filiale der Sparkasse bedienen wollten. Sondern weil die Füße eines 27-Jährigen den Kunden schlichtweg den Atem geraubt haben ...

Sparkasse in NRW: Kunde schläft im Schalterraum

Der erste Sparkassenkunde wählte an diesem Tag die 110, weil er hinter dem Tresen im frei zugänglichen Schalterraum einen schlafenden Mann ausgemacht hatte. Die Polizisten weckte den 27-Jährigen kurzerhand auf und geleitete ihn aus dem Schalterraum hinaus an die frische Luft.

Die hatten nämlich auch die Beamten und der Bankkunde bitter nötig. „Person aus dem Schalterraum gebracht – Person hat extreme 'Stinkefüße' – es riecht sehr unangenehm im gesamten Schalterraum“, gaben sie als Einsatzabschluß laut Pressemeldung durch.

-----------------

Mehr Themen:

Bochum: Anita S. (35) seit zwei Monaten vermisst – Polizei hat schrecklichen Verdacht und nimmt IHN fest

Sparkasse macht folgenschwere Ankündigung für ALLE Kunden: „Bereiten vor ...“

Sparkasse: Kunden aufgepasst! Wenn du diesen Fehler machst, kann es richtig teuer werden

Sparkasse kündigt Tausende Verträge – so können Betroffene sich wehren

-----------------

Zweiter Einsatz für die Feuerwehr

Kurze Zeit später rückte an diesem Tag auch noch die Feuerwehr an. Auch diesmal nicht etwa, weil Bankräuber einen Geldautomaten gesprengt hätten. Sondern weil ein Kunde der Sparkasse den extremen Geruch der „Stinkefüße“ in der Schalterhalle einem Gasleck zugeordnet hatte!

Die Feuerwehr konnte abrücken, ohne Maßnahmen ergriffen zu haben. Vermutlich lösten die Mitarbeiter der Sparkasse das Problem mit ausgiebigem Durchlüften am Montag. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN