Sommerferien in NRW: ADAC gibt Warnung raus – vor allem Ruhrgebiet betroffen

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Mit dem Start der Sommerferien in NRW füllen sich wieder die Autobahnen in der Region. Pünktlich zum Beginn der langen Ferien warnt der ADAC jetzt allerdings vor langen Staus und stockendem Verkehr in NRW.

Dass viele Urlauber ihre Auszeit gerne in der Heimat oder auf einem Campingplatz in Italien und Co. verbringen, sorgt für volle Straßen. Für die Sommerferien in NRW gibt der Verkehrsclub jetzt einen Reisetipp, mit dem man den Urlaub deutlich stressfreier starten kann.

Sommerferien in NRW – damit geht's schneller ans Ziel

Der ADAC geht davon aus, dass es zum Beginn der Ferien am 24. Juni noch nicht zum großen Stau-Chaos kommt. Vielmehr soll sich der Reiseverkehr über den gesamten Ferienzeitraum verteilen.

+++ A3 in NRW: Heftiger Unfall! Mann in Lebensgefahr ++ Polizei sperrt Autobahn +++

Wer allerdings zähe Fahrten vermeiden will, der sollte zwischen Montag und Donnerstag außerhalb des Berufsverkehrs fahren oder erst am Sonntag anreisen. Am vollsten wird es nämlich freitags von 14 bis 20 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr.

+++ Wetter in NRW: Üble Aussichten – DAS kommt jetzt auf uns zu +++

Sommerferien in NRW: Hier wird's besonders voll

Kann man den Anreisetag nicht verschieben, lohnt es sich früh morgens oder am späten Abend loszufahren. Das höchste Staupotenzial ist auf den Strecken in Richtung Nord- und Ostseeküste, in die Niederlande und auf dem Weg in den Süden.

------------------------------------------

Mehr Themen aus NRW:

------------------------------------------

Besonders voll wird es im Großraum Köln und im gesamten Ruhrgebiet. Hier müssen Autofahrer mit Verzögerungen rechnen. Eine Sache dürfte allerdings helfen, den Ferien-Andrang auf der Autobahn auszubremsen. Nordrhein-Westfalen startet 2022 als einziges Bundesland bereits Ende Juni in die Sommerferien.

Hier erfährst du, wie das Wetter in NRW zum Auftakt der Sommerferien wird. (sj, dpa)