Ahnunglose Frau überweist Betrügern 50.000 Euro – mit diesem miesen Trick wurde sie hereingelegt

Eine Seniorin (83) aus Köln wurde mit einer fiesen Betrugsmasche hereingelegt. (Symbolbild)
Eine Seniorin (83) aus Köln wurde mit einer fiesen Betrugsmasche hereingelegt. (Symbolbild)
Foto: Imago
  • Seniorin will Geld abheben
  • Bank-Mitarbeiter fällt Betrug auf
  • Polizei ermittelt

Köln. Eine Bank in Köln rief die Polizei an, weil eine Kundin am Donnerstagmittag eine fünfstellige Summe abheben wollte. Die Frau glaubte, einen hohen, sechsstelligen Betrag im Lotto gewonnen zu haben – fiel jedoch auf einen Betrug rein.

Betrug in Köln: Anruferin täuscht Lotto-Gewinn vor

Eine Frau (83) suchte ihre Bank auf, um 50.000 Euro abzuheben. Der Mitarbeiter der Bank verweigerte jedoch die Auszahlung – und rief den Notruf 110 an. Er erkannte, dass die Seniorin aus Köln Opfer eines Betrugs war und machte sie darauf aufmerksam.

DAS ist die Betrugsmasche

Seit Ende Oktober erhielt die 83-Jährige täglich Anrufe. Die Anruferin erzählte ihr, dass sie im Namen einer Lotterie namens „Euro Million“ anrufe und die Seniorin vor langer Zeit circa 400.000 Euro gewonnen habe. Leider hätte die angebliche Angestellte der Lotterie die Kölnerin nicht früher kontaktieren können.

Damit es jedoch möglich sei, den Lottogewinn zu überweisen, müsse die Dame mehrere Male Transaktionsgebühren überweisen, erzählte die Anruferin der Seniorin aus Köln – die das auch tat. Die Gebühren lagen bei mehreren tausend Euro, sodass die Betroffene nach Angaben der Polizei insgesamt eine fünfstellige Summe überwiesen haben soll.

--------------------------------

Top-Themen:

Frau denkt, sie ist schwanger: Doch die Ärzte finden etwas Anderes, Schockierendes in ihrem Bauch

„Heute-Show“ im ZDF: Oliver Welke macht sich über Bahnstrecke Köln - Dortmund lustig – eine FDP-Politikerin wird sogar noch deutlicher

„The Dome“ auf RTL2: Lena Meyer-Landrut feiert in Oberhausen Comeback – doch DAS nervt die Zuschauer

--------------------------------

Polizei ermittelt wegen Betrugs

Da die 83-Jährige aus Köln auf den Betrug reinfiel, für den Lotteriegewinn in Vorkasse gehen zu müssen, nahm die Polizei die Ermittlungen gegen die Betrügerin auf. (dö)

 
 

EURE FAVORITEN