Seit über 100 Jahren werden die Mütter geehrt

Na, dran gedacht? Morgen ist Muttertag. Es gibt ihn seit über 100 Jahren. Am 12. Mai 1907, einem Sonntag, gedachte die amerikanische Methodistin Anna Marie Jarvis ihrer verstorbenen Mutter. 1923 griffen deutsche Floristen die Idee auf. Blumen sind bis heute das Präsent schlechthin, können auch am Sonntag gekauft werden.

Weitere Geschenktipps: Wer seiner Mutter Gutes tun möchte, kann es mit einem Roboterstaubsauger für rund 100 Euro versuchen, oder Jan Dobbers’ Buch besorgen: „Zuerst wollte ich Blumen kaufen.“ Und eine Ausrede für alle, die den Muttertag vergessen: In Paraguay wird die Mutter erst am 15. Mai geehrt...

EURE FAVORITEN