Hamm

Heftiger Unfall am Kamener Kreuz: Drei Menschen schwer verletzt

Die A1 in Richtung Köln ist derzeit komplett gesperrt.
Die A1 in Richtung Köln ist derzeit komplett gesperrt.
Foto: dpa/Symbolbild

Hamm. Schwerer Unfall auf der A1 zwischen der Ausfahrt Hamm/Bergkamen und dem Kamener Kreuz: Gegen 12.30 Uhr krachte es - drei Menschen wurden schwer verletzt.

An dem Unfall waren drei Autos beteiligt. Anscheinend war der Fahrer eines Seats (44) mit Wucht auf seinen Vordermann, einen 25-jährigen BMW-Fahrer, aufgefahren. Der hatte auf nasser Fahrbahn stark gebremst.

Die Wucht dieses Aufpralls schleuderte der BMW gegen das Heck des vor ihm stehenden Ford eines 27-Jährigen aus Buchen.

Der BMW-Fahrer und zwei Beifahrer aus dem Seat kamen mit Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 12.200 Euro.

Mittags war die A1 zwischenzeitlich voll gesperrt.

(fel/mb)

Weitere Nachrichten aus dem Ruhrgebiet:

Oberhausen: Obdachloser mit betäubtem Hund unterwegs? Was wirklich hinter der Geschichte steckt

Du hast die mysteriöse Durchsage am A40-Tunnel gehört? Diese verrückte Panne war schuld am Lautsprecher-Chaos

Kohlehalde brennt in Dortmund - Feuerwehr kam im Löschboot

 

EURE FAVORITEN