Schwangere (28) überquert Straße und wird von dunklem SUV erfasst – Fahrer flüchtet

Eine schwangere Frau ist am Montagabend in Köln angefahren worden.
Eine schwangere Frau ist am Montagabend in Köln angefahren worden.
Foto: Imago

Köln. Schock-Moment in Köln-Ehrenfeld! Am Montagabend, gegen 20.15 Uhr, war eine schwangere Frau auf der Venloer Straße unterwegs. Als die im sechsten Monat schwangere Frau die Hansemannstraße überquerte, wurde sie von einem großen dunklen Auto erfasst. Dieses fuhr rückwärts und entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung.

Ohne sich anschließend um die verletzte 28-Jährige zu kümmern, gab der Fahrer oder die Fahrerin des Wagens Gas und flüchtete in Richtung der Stammstraße.

Rettungskräfte brachten die Patientin vorsorglich in ein Krankenhaus. Nach ersten Angaben der Ärzte darf die werdende Mutter die Klinik bald wieder verlassen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

A2 nach schweren Unfall in Dortmund gesperrt: Wohnmobil kracht in Stauende – zwei Schwerverletzte

Tag der deutschen Einheit: Hier kannst du in Essen in den Feiertag tanzen

• Top-News des Tages:

Wo ist Emilia (10)? Interpol sucht weltweit nach vermisstem Mädchen

Heißluftballon-Drama in Bottrop: Unfall war nicht der erste des Luftfahrzeugs

-------------------------------------

Kannst du der Polizei Hinweise geben?

Die Polizei Köln fahndet nun nach dem flüchtigen Fahrzeug, bei dem es sich vermutlich um einen SUV handelt.

Wenn du den Unfall beobachtest hast und Hinweise geben kannst, melde dich beim Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0221 / 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

 
 

EURE FAVORITEN