Dortmund

Schulhofstreit in Dortmund eskaliert völlig - Jugendliche stechen und prügeln auf ihr Opfer ein

Fünf Jugendliche haben in Dortmund einen Schüler verprügelt.
Fünf Jugendliche haben in Dortmund einen Schüler verprügelt.
Foto: iStock/Symbolbild

Dortmund. Dieser Streit auf einem Dortmunder Schulhof ist völlig eskaliert. Eine Gruppe von fünf Jugendlichen nahm nach einem Streit Rache.

Worum es bei dem ersten Streit am Donnerstag ging, ist laut Polizei unklar. Fest steht, dass eine Gruppe von fünf Jungs am Freitag Rache nahm.

Fünf Jugendliche prügelten auf ihr Opfer ein

Gegen 12:30 Uhr machten sie ihr Opfer in der Schule an der Hueckstraße aus und gingen auf den Jungen los. Glücklicherweise ging ein Lehrer dazwischen und warf die Jugendlichen vom Schulhof - doch sie kamen später zurück.

Die fünf Jungs gingen auf ihr Opfer los, stachen und prügelten auf ihn ein. Schließlich verpassten sie ihm sogar eine Ladung Pfefferspray. Dann flüchteten die Angreifer.

So geht es mit den Angreifern weiter

Ihr Opfer musste ins Krankenhaus, konnte nach einer ambulanten Behandlung aber wieder nach Hause.

Die herbeigerufene Polizei schnappte alle fünf Täter und nahm ihre Personalien auf. Die Jungen sind zwischen 14 und 16 Jahren alt. Gegen sie wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

(fel)

Weitere Themen:

Mann (42) aus Langenberg seit Donnerstag verschwunden - SEK und Hubschrauber im Einsatz

Schrecklicher Unfall in Dortmund - Lkw überrollt Fahrradfahrerin (53)

Hier ist ein Krankenwagen in Witten komplett ausgebrannt