Dorsten

Schock für Sternekoch - Stamm-Imbiss von Frank Rosin in Dorsten überfallen

Sternekoch Frank Rosin.
Sternekoch Frank Rosin.
Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services  

Dorsten. Unbekannte haben am Mittwoch den Lieblings-Imbiss von Sternekoch Frank Rosin in Dorsten überfallen. Dabei nutzten die Diebe einen günstigen Moment, um die Kasse des „Glückauf-Grills“ leerzuräumen.

Als die Besitzerin (49) des Ladens gerade auf die Toilette ging, brachen sie die Kasse auf. Darin waren etwa 900 Euro. Als die Frau zurück in den Laden kam, waren die Diebe bereits weg.

„So viel Dreistigkeit“

„Ich habe schon geahnt, dass es uns mal erwischen würde. Bisher sind wir ja von so etwas verschont geblieben. Trotzdem bin ich sauer über so viel Dreistigkeit“, sagte sagte Imbiss-Besitzerin Diana Einhaus gegenüber „Bild“.

Einhaus hatte den Laden 2010 übernommen. Zuvor hatte Frank Rosins Mutter Marlies Rosin den Imbiss 34 Jahre lang geführt.

Einhaus arbeitete zuvor viele Jahre als Mitarbeiterin des Imbiss. Frank Rosin gilt immer noch als regelmäßiger Gast des „Glückauf-Grills“

(fel)

Weitere Themen:

Michelin-Sterne sind vergeben - das sind die besten Küchen im Ruhrgebiet!

Unfall auf der A31! So nett bedankt sich Sterne-Koch Frank Rosin bei den Rettern aus Bottrop

 
 

EURE FAVORITEN