Essen

Schluss mit Kälte in Essen, Duisburg, Bochum und Co.: Auf diese Wettervorhersage haben wir lange gewartet

Das Wetter im Ruhrgebiet wird endlich milder.
Das Wetter im Ruhrgebiet wird endlich milder.
Foto: imago/Jochen Tack

Essen. Endlich wird es wieder milder in NRW!

Nach der fiesen Eiseskälte der vergangenen beiden Wochen klettern die Temperaturen in den kommenden Tagen in den zweistelligen Bereich, meldet der Deutsche Wetterdienst. Auch wenn die Sonne sich am Montag und Dienstag noch hinter einem dichten Wolkenfeld versteckt, erreichen die Temperaturen im Ruhrgebiet zwischen 10 und 12 Grad.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Manager von Essener Unternehmen auf offener Straße attackiert und schwer verletzt – was steckte hinter dem Angriff?

Schüsse und Bengalische Feuer auf Hochzeitsfeier in Herne: Party eskaliert – dann greift die Polizei ein

• Top-News des Tages:

Spielabbruch nach Eklat in Essener Kreisliga A! Schiedsrichter attackiert: „Du schwarze Sau kommst hier nicht mehr von der Anlage runter“

Schlimmer Verkehrsunfall in Bochum: Promille-Fahrer (20) kracht in Rückstau! Ein Mann schwer verletzt - riesiger Sachschaden

-------------------------------------

Es bleibt trocken und windstill

Ebenfalls angenehm: Der ungemütliche Wind der zurückliegenden Tage nimmt am Wochenbeginn deutlich ab. Zudem soll es im Ruhrgebiet niederschlagsfrei bleiben. Nur im Rheinland sollen vereinzelt ein paar Regentropfen fallen.

Auch in den kommenden Wochen soll es mild bleiben. Der Deutsche Wetterdienst rechnet damit, dass die Temperaturen sich in den beiden anstehenden Wochen tagsüber im Bereich zwischen 12 und 16 Grad bewegen werden. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN