Gelsenkirchen

Schlimmer Crash auf der A2 bei Gelsenkirchen: Trümmerfeld, mehrere Verletzte

Bei einem Unfall auf der A2 bei Gelsenkirchen wurden mehrere Menschen verletzt.
Bei einem Unfall auf der A2 bei Gelsenkirchen wurden mehrere Menschen verletzt.
Foto: dpa (Symbolbild)

Gelsenkirchen. Übler Unfall auf der A2 bei Gelsenkirchen. Wie die Polizei berichtet, verlor ein Autofahrer um ein Uhr in der Nacht die Kontrolle über sein Auto und krachte in Höhe Gelsenkirchen-Buer (Fahrtrichtung Oberhausen) in die Leitplanke. Der Wagen kam schließlich quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Deshalb kam es zu mehreren weiteren Unfällen, als Autofahrer versuchten, dem Trümmerfeld auszuweichen. Unter anderem wurde ein Bus beschädigt. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass neun Fahrzeuge zu Schaden kamen.

Beteiligt waren nach Polizeiangaben ein Bus und sieben Autos, die alle entweder in eine Leitplanke krachten, in andere Fahrzeuge prallten oder über das Trümmerfeld fuhren.

Nach Unfall bei Gelsenkirchen: Ausfahrt wird gesperrt

Bei dem Unfall wurden vier Menschen verletzt, die anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Ein Verletzter konnte noch vor Ort versorgt werden.

Die Ausfahrt Gelsenkirchen-Buer musste für mehrere Stunden gesperrt werden. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN