Veröffentlicht inRegion

Mädchen schlagen Jugendliche (15) vor Supermarkt in Düsseldorf brutal zusammen

Mädchen Überfall Herne.jpg
Ein Unbekannter hat ein Mädchen (15) in Herne überfallen. (Symbolbild) Foto: imago

Düsseldorf. 

Brutale Attacke am Montagnachmittag in Düsseldorf-Garath. Eine Jugendliche (15) wurde gegen 14.35 Uhr vor einem Supermarkt an der Fritz-Erler-Straße brutal zusammengeschlagen.

Zeugen beobachteten den Streit vor dem Supermarkt und riefen die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, war der Streit bereits aufgelöst. Das 15-jährige Opfer war so schwer verletzt, dass die Beamten einen Rettungswagen anforderten. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Jugendliche stationär aufgenommen.

Brutaler Streit: Zeugen sehen vier Flüchtende

Zeugen berichteten den Einsatzkräften vor Ort von vier Mädchen, die nach dem Übergriff auf die 15-Jährige weggerannt waren.

Die Polizei leitete die Fahndung ein – mit Erfolg.

————————————

• Mehr Themen:

Messerverbot am Düsseldorfer Hauptbahnhof: Warum die Polizei auch Korkenzieher beschlagtnahmt hat

Düsseldorfer Altstadt: Mann zerrt junge Frau (21) in Ecke und will sie vergewaltigen – Täter auf der Flucht

• Top-News des Tages:

Bahn-Chaos im Ruhrgebiet bis in die Nacht: Angebliches Bekennerschreiben von Abschiebegegnern aufgetaucht – Bahnstrecke manipuliert

Schwarzes Wochenende in NRW: Acht Menschen sterben – schockierende Aktion in Köln

————————————-

Vier Mädchen unter Tatverdacht

Auf der Stettiner Straße erkannte eine Streife vier Mädchen, auf die die Beschreibung passte. Zwei von ihnen (19 und 20 Jahre alt) gelten als hauptsächlich tatverdächtig. Die Ermittlungen müssen zeigen, ob auch die beiden 13-jährigen Mädchen an dem Streit beteiligt waren.

Noch sind die Hintergründe des Streits unklar. Auch der genaue Ablauf der brutalen Schlägerei ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Du hast etwas gesehen? Dann melde dich bitte zur Zeugenaussage bei der Polizei Düsseldorf.